Was bedeutet eine vegetarische Ernährung für die Gesundheit?

Eine abwechslungsreiche Lebensmittelauswahl trägt zu einem gesunden Lebensstil bei. Von allem ein bisschen ist die Devise: Getreideprodukte, Gemüse und Obst liefern viele wertvolle Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Milchprodukte und Eier sind reich an hochwertigem Eiweiß. Nüsse und Samen sowie Avocados enthalten hochwertige Fette. So wird man mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.

Ernährt man sich ohne Fleisch und Fisch, aber mit Milch und Eiern und achtet auf eine abwechslungsreiche Lebensmittelauswahl, kann man sich in jedem Alter fleischlos ernähren.

Vegetarisch und lecker! Na klar.

Beim Essen geht es vor allem um Genuss. Und genau diesen bieten Ihnen unsere neuen veggie Produkte: Entdecken Sie neue Gaumenfreuden ohne Fleisch zum Beispiel mit unseren veggie Knusper Nuggets oder der veggie Frittata.

Spaghetti mit fruchtiger Tomatensoße, Pizza mit würzigem Spinat oder knackigem Brokkoli und geschmolzenem Käse.
Pasta, Risotto oder Suppen sorgen für die Abwechslung auf dem Speiseplan. Und auch Frühlingsrollen und Maultaschen gibt es vegetarisch. Experimentieren Sie mit Gemüsesorten, zu denen Ihnen bis jetzt Rezeptideen gefehlt haben.

Klar macht vegetarisches Essen satt

Entscheidend für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl ist der Eiweißanteil der Mahlzeit. Unsere veggie-Produkte enthalten wertvolles pflanzliches Eiweiß und machen daher lange satt. Dafür gibt es eine Erklärung: Proteine werden sehr langsam verdaut. Dadurch dass sie länger im Magen verweilen, bleibt das Sättigungsgefühl länger bestehen. Vegetarische Mahlzeiten enthalten oft weniger Protein. Der Magen wird schneller geleert und das „leere Magengefühl“ kommt früher zurück.

Welche Alternativen gibt es zu Fleisch?

Ein Rezept vegetarisch zu gestalten, ist meist einfach. Bei Aufläufen und Pfannengerichten kann man das Fleisch einfach weggelassen. Oder bei anderen Gerichten greift man auf pflanzliche Alternativen zurück: etwa Tofu auf Sojabasis oder Seitan auf Weizenbasis. Beide werden in unterschiedlichen Formen angeboten.

Eine gute Alternative zu Hackfleisch sind Sojaschnetzel. Diese können eingeweicht, gewürzt und anschließend weiterverarbeitet werden.

Am einfachsten gelingt vegetarisches Essen mit unseren veggie Produkten. Hier gibt es vegetarische Schnitzel, Cordon bleu oder Filet-Bites, aber auch Gerichte wie Lasagne, Paella oder eine Gemüsepfanne mit Sojageschnetzeltem, die schon komplett für Sie zubereitet sind.

Gut versorgt mit Vitamin B12

Vitamin B12 ist ein wasserlösliches Vitamin, das nur Mikroorganismen produzieren können. Daher ist es in pflanzlichen Lebensmitteln nicht enthalten.

Die Versorgung mit Vitamin B12 ist bei Vegetariern gesichert, die auch Milch- und Eiprodukte essen. In diesen Lebensmitteln ist es in ausreichenden Mengen enthalten.

Gut versorgt mit Eisen

Eisen ist ein wichtiger Baustein im Hämoglobin, dem roten Blutfarbstoff, der für den Sauerstofftransport im Körper verantwortlich ist.

Gute pflanzliche Eisenquellen sind zum Beispiel Amaranth, Hirse, Vollkornhaferflocken, Spinat, Soja, Linsen und Sesam. In Verbindung mit Vitamin C, etwa in Form eines Glases Orangensaft, Obst (z.B. Beeren) oder Gemüse wie Spinat oder Paprika wird das Eisen besser vom Körper aufgenommen.

Gut versorgt mit Vitamin D

Vitamin D unterstützt den Einbau von Calcium in die Knochen. Eine ausreichende Blutkonzentration an Vitamin D ist für das Immunsystem und die Insulinausschüttung ausschlaggebend.

Vitamin D kann der Körper mit ausreichender Sonneneinstrahlung selbst herstellen. Die Kraft der Sonne reicht in Deutschland in den Sommermonaten zur Produktion von Vitamin D aus.

Vegetarische Quellen für Vitamin D sind Hühnereier, Pilze wie Champignons und Pfifferlinge und Avocado.