Information vom bofrost* Service-Team!
Rückruf von bofrost*Himbeeren
withoutSubnavigation

Druckansicht

Vegetarische Ernährung

Vegetarisch essen liegt im Trend - und das aus gutem Grund. Viele wertvolle Inhaltsstoffe und neue Geschmackserlebnisse machen diese Ernährungsform interessant.

Vegetarier essen häufig mehr Obst und Gemüse, weil sie andere Lebensmittel wie Fleisch und Fisch weglassen. So erhöht sich automatisch die Aufnahme von vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Schon dadurch, dass sie sich mit Essen und ihrer Lebensmittelauswahl beschäftigen, kochen und genießen sie meist bewusster.

Vegetarier – welche Unterschiede gibt es?


Ein Ovo-Lacto-Vegetarier isst neben allen pflanzlichen Lebensmitteln zusätzlich Eier und Milch sowie daraus hergestellte Produkte. Sie machen die Mehrheit der Vegetarier aus.

Ein Lacto-Vegetarier isst neben allen pflanzlichen Lebensmitteln zusätzlich Milchprodukte, verzichtet aber auf Eier und daraus hergestellte Produkte. 

Der Ovo-Vegetarier isst zusätzlich zu allen pflanzlichen Lebensmitteln auch noch Eier und Eiprodukte aber keine Milch.

Ein Veganer lehnt sämtliche Produkte ab, die vom Tier stammen. Dazu gehört neben allen Fleisch- und Fischprodukten, Gelatine, Milch und Hühnerei auch Honig. Meist werden weitere Produkte vom Tier gemieden, wie z. B. Lederbekleidung. 

Es gibt auch sogenannte Pescetarier, die zusätzlich zur ovo-lacto-vegetarischen Ernährungsweise noch Fisch verzehren. Diese werden offiziell nicht zu den Vegetariern gezählt.

Die sogenannten Flexitarier könnte man auch als Teilzeit-Vegetarier bezeichnen. Den überwiegenden Teil der Woche leben sie vegetarisch, an manchen Tagen essen sie Fleisch.
 


 

Vegetarische Ernährung

Nächste SeiteGesünder durch Grün?

ServiceberatungErnährungsberatung