Gemüse – mehr als eine Beilage

Gemüse.jpg

Buttriges Leipziger Allerlei, knackige Bohnen oder köstliche Kartoffeln – für viele ist Gemüse in erster Linie eine Beilage. Doch das schöpft die geschmackliche Vielfalt auf den Tellern bei Weitem nicht aus. Denn Gemüse – mal anders zubereitet oder kombiniert – ist auch eine leckere Hauptkomponente für eine raffinierte und ausgewogene Ernährung.

Bunte Vielfalt

Zubereitung Salat, Gemüse.jpg

Wie wäre es zum Beispiel mit Gemüsestrudel an Broccolipüree oder Leipziger Allerlei Asia Style mit Garnelen? Wem es zu aufwendig ist, Broccoli, Blumenkohl und Co. Zu putzen, kann guten Gewissens zu vorblanchierten und küchenfertigen Alternativen aus der Tiefkühltruhe greifen. Denn durch die Schockfrostung und den Kälteschlaf bis zur Zubereitung bleiben Zellstrukturen und wertvolle Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Vitamine erhalten.
Kaum eine Warengruppe ist so vielfältig wie Gemüse. Ob süßliche Karotte oder würziger Rosenkohl, ob knackige Erbse oder zarter Spinat – die große Bandbreite an Geschmäckern und Konsistenzen, aber auch an Zubereitungsmöglichkeiten, sorgt dafür, dass der Kreativität beim Kochen keine Grenzen gesetzt sind. Inspiration kann beispielsweise auch die Küche anderer Länder bieten. Die asiatische oder mediterrane Küche zum Beispiel geben Gemüse viel Raum im Gericht. Durch den Einsatz typischer Gewürze kommt der Geschmack im Gemüse optimal hervor.
 

Schnelle, einfache Zubereitung und gleichzeitig viele Nährstoffe

Gemüsestrudel.jpg

Von der Ernte bis zum Kochtopf legt frische Ware oft lange Wege zurück. Daher sollte Gemüse zügig verarbeitet werden. Tiefkühlgemüse wird direkt nach der Ernte blanchiert und schockgefrostet. Weitere Vorteile sind: Es ist lange haltbar, immer verfügbar und gut zu portionieren. Sich ausgewogen zu ernähren, bedeutet auch Abwechslung auf den Teller zu bringen. Gemüse enthält eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, die der Körper braucht. Grünkohl hat zum Beispiel viel Provitamin A, Broccoli enthält natürlicherweise Folsäure.

Datum

13.06.2018