DE_Ostern_19_Basteltipp_Typ1_1600x460_Desktop.jpg

Basteltipps zu Ostern

Basteltipps zu Ostern

Niedliche Osterhasen

Sie benötigen:

• Verpackung Frucht-Ostereier (Art.Nr. 1049, siehe Seite 2)
• Öl zum Einfetten
• Bastelbeton
• Wasser
• Kupferdraht
• Edding-Stift

Fetten Sie den unteren Teil der Verpackung mit etwas Öl ein. Anschließend bereiten
Sie den Bastelbeton nach Anleitung vor. Füllen Sie die Betonmasse in die
Verpackung und lassen ihn etwas fest werden. Biegen Sie aus dem Kupferdraht 2
Hasenohren und stecken diese in den Beton. Lassen Sie den Beton trocknen bis er
ganz fest ist und lösen ihn dann vorsichtig aus der Verpackung. Malen Sie nun ein
niedliches Gesicht auf die Figur – fertig ist das Osterhäschen!

Geschenkverpackung für Pralinen

Ob als Geschenk zum Mitbringen oder auf dem Teller für die Gäste. Eine kleine, süße Aufmerksamkeit – ganz leicht gemacht!
 

Sie benötigen:

•    Fester Karton z.B. Zeichenkarton
•    Schere
•    Kleber
•    Vorlage für den Hasen
•    Pralinen


Drucken Sie zuerst die Vorlage aus und schneiden Sie dort die Hasen aus. Nun falzen Sie die Laschen nach innen und kleben zuerst die beiden unteren Streifen aneinander.

Dann setzen Sie die Praline zwischen die beiden Hasenteile und kleben auch die beiden oberen Streifen aneinander.

Serviettenhase

Ei
Schere
Serviette
Kordel

Legen Sie Serviette zu einem Dreieck mit der Spitze nach unten. Nun rollen Sie die Servietten mit der Spitze beginnend ein.

Legen Sie das Ei in die Mitte der Rolle und binden beide Enden mit einer Kordel direkt über dem Ei zusammen.

Nun können Sie die beiden Enden der Servietten so zurechtzupfen, dass sie wie Hasenohren wirken.

DIY-Serviettenring

• Draht
• Serviette

Biegen Sie aus dem Draht einen etwa 5 cm großen Ring und anschließend zwei
lange, ovale Hasenohren. Den Ring schieben Sie dann auf die zusammengerollte
Serviette.

Osternest-Weidekörbchen

• Baumscheibe
• Nägel
• Hammer
• Weidekätzchen
• Rosenschere

Schlagen Sie die Nägel im Kreis in die flache Baumscheibe. Danach legen Sie die
Weidekätzchen in Schlängellinien dekorativ um die Nägel herum. Bei Bedarf können
Sie die Überstände einfach abknipsen.

Osterei mit Nagellack

Sie brauchen:
•    weiße ausgeblasene Eier
•    Nagellack (1-2 Farben)
•    alte Schüssel
•    Wasser
•    Schaschlikspieße
•    Gummihandschuhe

Anleitung:

1.    Schüssel mit kaltem Wasser füllen. 1 Liter sollte es mindestens sein.
2.    Etwas Nagellack ins Wasser tropfen. Der Lack fängt nun an, sich auf der Oberfläche zu verteilen und einen Marmoreffekt zu entwickeln.
3.    Wer möchte gibt eine zweite Farbe hinzu, damit die Farben ineinander laufen können.
4.    Falls der Nagellack sich nicht gut verteilt, können sie mit Hilfe eines Schaschlikspießes nachhelfen. Bitte schnell sein, sonst zieht man sich die  Lackschicht wieder vom Wasser.
5.    Nun das Ei in das Wasser tauchen, bis der Lack komplett das Ei bedeckt hat.
6.    Anschließend die Eier trocknen lassen und fertig sind die marmorierten Eier.

Tischdeko-Mooseier

• (Kunststoff-/Styropor-)Eier
• Heißkleber
• Moos
• Dekoband
• Federn

Tragen Sie den Heißkleber punktförmig auf die Eier auf und bedecken Sie dann die
Klebefläche gleichmäßig mit dem Moos. Da der Heißkleber schnell trocknet, sollten
Sie zügig arbeiten. Zum Schluss können die Mooseier mit einem Dekoband und
Federn hübsch verziert werden.