Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Geadelte Lamm-Medaillons

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
857 kcal
Fett:
49 g
Kohlenhydrate:
53 g
Eiweiß:
39 g

Zubereitung

1.
Für die Soße 4 Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Möhre putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1-2 EL Butterschmalz erhitzen und die Senfkörner darin kurz dünsten, bis sie knacken.
2.
Die Möhren- und Selleriewürfel hinzufügen und mitdünsten. Mit dem Fond und dem Wein ablöschen und die Balsamicocreme unterrühren. Den Salbei untermischen und alles bei mittlerer Hitze sämig einköcheln lassen.
3.
Die Soße durch ein feines Sieb gießen und erhitzen. So viel Cidre und gegebenenfalls etwas Wasser hinzufügen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Mit Senf, Salz, Pfeffer und nach Belieben Zitronensaft abschmecken und warm halten.
4.
Die Herzogin-Kartoffeln im Ofen nach Packungsanweisung backen.
5.
Inzwischen die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Die restliche Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Apfelspalten und die Schalottenwürfel darin braten, bis die Äpfel außen leicht knusprig, aber innen weich sind.
6.
Das restliche Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Lamm-Medaillons mit dem Rosmarin darin bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten auf beiden Seiten braten. Nach Belieben den entstandenen Bratensaft zur Soße geben und unterrühren.
7.
Die Lamm-Medaillons mit der Soße, den Herzogin-Kartoffeln und den Apfelspalten anrichten und mit Rosmarin garniert servieren.
Tipp
Der klassische Begleiter zu Lamm-Medaillons ist ein Wein aus dem Bordeaux. Beide gehören untrennbar zusammen: Bis ins 19. Jahrhundert hatte die Schafzucht in der Gegend südlich von Bordeaux einen hohen Stellenwert. Lammfleisch zählt hier bis heute zu den Traditionsgerichten. Der leicht herbe, würzige Charakter eines guten Bordeaux-Weins rundet den Geschmack des gebratenen Lammfleischs perfekt ab und belebt den Gaumen. Übrigens: Die berühmte Weindynastie des Baron Philippe de Rothschild führt sogar zwei Schafböcke im Wappen ihres Spitzenweins „Château Moûton Rothschild“.

Zutatenliste


Personenanzahl:
5
Schalotte(n)
1 Zehe(n)
Knoblauch
1
Möhre
4 EL
Butterschmalz
2 EL
Senfkörner
1 EL
Knollensellerie
200 ml
Lammfond
200 ml
trockener Rotwein
2 EL
rote Balsamicocreme
2 TL
Salbei
200 ml
herber Cidre
1 TL
Dijon-Senf
600 g
Herzoginkartoffel
4,95 €
2
Apfel/Äpfel
1 EL
Butter
500 g
Lammrücken-Medaillons
23,95 € 8 Stück = 400 g
2 Zweig(e)
Rosmarin
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
857 kcal
Fett:
49 g
Kohlenhydrate:
53 g
Eiweiß:
39 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
5
Schalotte(n)
1 Zehe(n)
Knoblauch
1
Möhre
4 EL
Butterschmalz
2 EL
Senfkörner
1 EL
Knollensellerie
200 ml
Lammfond
200 ml
trockener Rotwein
2 EL
rote Balsamicocreme
2 TL
Salbei
200 ml
herber Cidre
1 TL
Dijon-Senf
600 g
Herzoginkartoffel
4,95 €
2
Apfel/Äpfel
1 EL
Butter
500 g
Lammrücken-Medaillons
23,95 € 8 Stück = 400 g
2 Zweig(e)
Rosmarin
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für die Soße 4 Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Möhre putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1-2 EL Butterschmalz erhitzen und die Senfkörner darin kurz dünsten, bis sie knacken.
2.
Die Möhren- und Selleriewürfel hinzufügen und mitdünsten. Mit dem Fond und dem Wein ablöschen und die Balsamicocreme unterrühren. Den Salbei untermischen und alles bei mittlerer Hitze sämig einköcheln lassen.
3.
Die Soße durch ein feines Sieb gießen und erhitzen. So viel Cidre und gegebenenfalls etwas Wasser hinzufügen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Mit Senf, Salz, Pfeffer und nach Belieben Zitronensaft abschmecken und warm halten.
4.
Die Herzogin-Kartoffeln im Ofen nach Packungsanweisung backen.
5.
Inzwischen die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Die restliche Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Apfelspalten und die Schalottenwürfel darin braten, bis die Äpfel außen leicht knusprig, aber innen weich sind.
6.
Das restliche Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Lamm-Medaillons mit dem Rosmarin darin bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten auf beiden Seiten braten. Nach Belieben den entstandenen Bratensaft zur Soße geben und unterrühren.
7.
Die Lamm-Medaillons mit der Soße, den Herzogin-Kartoffeln und den Apfelspalten anrichten und mit Rosmarin garniert servieren.
Tipp
Der klassische Begleiter zu Lamm-Medaillons ist ein Wein aus dem Bordeaux. Beide gehören untrennbar zusammen: Bis ins 19. Jahrhundert hatte die Schafzucht in der Gegend südlich von Bordeaux einen hohen Stellenwert. Lammfleisch zählt hier bis heute zu den Traditionsgerichten. Der leicht herbe, würzige Charakter eines guten Bordeaux-Weins rundet den Geschmack des gebratenen Lammfleischs perfekt ab und belebt den Gaumen. Übrigens: Die berühmte Weindynastie des Baron Philippe de Rothschild führt sogar zwei Schafböcke im Wappen ihres Spitzenweins „Château Moûton Rothschild“.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular