Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Hirschmedaillons mit Apfel-Rotkohl und Serviettenknödeln

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
741 kcal
Fett:
23 g
Kohlenhydrate:
88 g
Eiweiß:
38 g

Zubereitung

1.
1. Die Hirschmedaillons für 5 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen. 2. Für die Serviettenknödel die Hälfte der Schalotten schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Anschließend die Laugenbrötchen grob würfeln und gemeinsam mit dem Kräutergarten klassisch in eine Schüssel geben. Die Milch in einem Topf erwärmen und mit den Eiern verrühren. Die Milch-Ei-Masse anschließend über die Laugenbrötchen gießen, salzen und pfeffern und alles zu einem Teig verkneten. Zum Formen der Knödel ein Geschirrtuch anfeuchten. Anschließend den Teig auf das Ende des Tuches geben und zu einer ca. 20 cm langen Rolle formen und die Enden mit Küchengarn abbinden. Reichlich Salzwasser in einem breiten Topf aufkochen lassen und die Serviettenknödel bei geringer Hitze ca. 30 Minuten gar ziehen lassen. 3. In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen und die aufgetauten Hirschmedaillons scharf anbraten und bei mittlerer Hitze unter mehrfachem Wenden ca. 10 – 11 Minuten braten. 4. Währenddessen die Apfel-Rotkohl bellinis in einen Topf mit Deckel geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren erwärmen. 5. Für die Soße den Rest der Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Die Orange mit einem scharfen Messer sehr fein (ohne die weiße Haut) schälen. Den Wein mit dem Saft der Orange, der Schalotten und der Schale in einen Topf geben und für 5 Minuten kochen lassen, durch ein Sieb geben und die Flüssigkeit in eine Schüssel geben. Johannisbeergelee, Preiselbeeren und Senf hinzufügen und verrühren. Mit Salz abschmecken. 6. Die Hirschmedaillons mit dem Apfelrotkohl, den Serviettenknödeln und der Soße auf einem Teller anrichten.
Tipp
Bitte beachten Sie die zusätzliche Auftauzeit.

Zutatenliste


Personenanzahl:
8 Stück
Hirschmedaillons, mariniert
18,95 € 6 Stück = 400g
2 Stück
Schalotten
20 g
Butter
350 g
Laugenbrötchen vom Vortag
30 g
Kräutergarten klassisch
(100 g = € 3,80)
1,90 € 50 g
2 Stück
Eier
2 EL
Öl
800 g
Apfel-Rotkohl
5,45 € 1000 g
½ Stück
Orange, unbehandelt
3 EL
Rotwein
60 g
schwarzes Johannisbeergelee
60 g
Preiselbeeren
2 TL
Senf
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
741 kcal
Fett:
23 g
Kohlenhydrate:
88 g
Eiweiß:
38 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
8 Stück
Hirschmedaillons, mariniert
18,95 € 6 Stück = 400g
2 Stück
Schalotten
20 g
Butter
350 g
Laugenbrötchen vom Vortag
30 g
Kräutergarten klassisch
(100 g = € 3,80)
1,90 € 50 g
2 Stück
Eier
2 EL
Öl
800 g
Apfel-Rotkohl
5,45 € 1000 g
½ Stück
Orange, unbehandelt
3 EL
Rotwein
60 g
schwarzes Johannisbeergelee
60 g
Preiselbeeren
2 TL
Senf
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Die Hirschmedaillons für 5 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen. 2. Für die Serviettenknödel die Hälfte der Schalotten schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Anschließend die Laugenbrötchen grob würfeln und gemeinsam mit dem Kräutergarten klassisch in eine Schüssel geben. Die Milch in einem Topf erwärmen und mit den Eiern verrühren. Die Milch-Ei-Masse anschließend über die Laugenbrötchen gießen, salzen und pfeffern und alles zu einem Teig verkneten. Zum Formen der Knödel ein Geschirrtuch anfeuchten. Anschließend den Teig auf das Ende des Tuches geben und zu einer ca. 20 cm langen Rolle formen und die Enden mit Küchengarn abbinden. Reichlich Salzwasser in einem breiten Topf aufkochen lassen und die Serviettenknödel bei geringer Hitze ca. 30 Minuten gar ziehen lassen. 3. In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen und die aufgetauten Hirschmedaillons scharf anbraten und bei mittlerer Hitze unter mehrfachem Wenden ca. 10 – 11 Minuten braten. 4. Währenddessen die Apfel-Rotkohl bellinis in einen Topf mit Deckel geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren erwärmen. 5. Für die Soße den Rest der Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Die Orange mit einem scharfen Messer sehr fein (ohne die weiße Haut) schälen. Den Wein mit dem Saft der Orange, der Schalotten und der Schale in einen Topf geben und für 5 Minuten kochen lassen, durch ein Sieb geben und die Flüssigkeit in eine Schüssel geben. Johannisbeergelee, Preiselbeeren und Senf hinzufügen und verrühren. Mit Salz abschmecken. 6. Die Hirschmedaillons mit dem Apfelrotkohl, den Serviettenknödeln und der Soße auf einem Teller anrichten.
Tipp
Bitte beachten Sie die zusätzliche Auftauzeit.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular