Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Schwarze Tagliatelle mit Lachs-Wein-Soße

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
410 kcal
Fett:
12 g
Kohlenhydrate:
52 g
Eiweiß:
19 g

Zubereitung

1.
Den Fisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
3.
Inzwischen die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden.
4.
Die Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen mit Frühlingszwiebeln und Chili darin andünsten. Die Fischwürfel dazugeben, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und etwa 3 Minuten anbraten. Mit dem Wein ablöschen und weitere 2 Minuten garen. Dann den Schmand unterrühren.
5.
Die Tagliatelle in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit der Fischsoße auf tiefen Tellern anrichten.
Tipp
Damit Fisch – besonders Seelachs – schön aromatisch und saftig bleibt, sollte man ihn nur so kurz wie nötig garen. Deshalb könnten Sie bei diesem Rezept auch die Arbeitsschritte umstellen, indem Sie die angedünstete Paprika-Zwiebel-Mischung mit Wein ablöschen und dann den Schmand unterrühren und erhitzen. Erst ganz zuletzt kämen dann die Seelachswürfel dazu und könnten in der Soße mitziehen – die Soße sollte dann aber auf keinen Fall kochen! Je nach Größe der Würfel ist der Seelachs in 2 bis 3 Minuten gar. So wird der Fisch besonders schonend behandelt, und Sie und Ihre Gäste werden mit dem besten Aroma belohnt.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g
Seelachsfilet (Köhler), naturbelassen 950 g
(1000 g Netto-Fischgewicht = € 15,74)
14,95 € 7-9 Stück = 950 g (1000 g glasiert)
250 g
schwarze Tagliatelle
300 g
Frühlingszwiebeln
1
große grüne Chilischote(n)
2 EL
Kräuterbutter
200 g
Paprikastreifen
4,95 € 1000 g
100 ml
trockener Weißwein
100 g
Schmand
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
410 kcal
Fett:
12 g
Kohlenhydrate:
52 g
Eiweiß:
19 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g
Seelachsfilet (Köhler), naturbelassen 950 g
(1000 g Netto-Fischgewicht = € 15,74)
14,95 € 7-9 Stück = 950 g (1000 g glasiert)
250 g
schwarze Tagliatelle
300 g
Frühlingszwiebeln
1
große grüne Chilischote(n)
2 EL
Kräuterbutter
200 g
Paprikastreifen
4,95 € 1000 g
100 ml
trockener Weißwein
100 g
Schmand
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Fisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
3.
Inzwischen die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden.
4.
Die Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen mit Frühlingszwiebeln und Chili darin andünsten. Die Fischwürfel dazugeben, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und etwa 3 Minuten anbraten. Mit dem Wein ablöschen und weitere 2 Minuten garen. Dann den Schmand unterrühren.
5.
Die Tagliatelle in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit der Fischsoße auf tiefen Tellern anrichten.
Tipp
Damit Fisch – besonders Seelachs – schön aromatisch und saftig bleibt, sollte man ihn nur so kurz wie nötig garen. Deshalb könnten Sie bei diesem Rezept auch die Arbeitsschritte umstellen, indem Sie die angedünstete Paprika-Zwiebel-Mischung mit Wein ablöschen und dann den Schmand unterrühren und erhitzen. Erst ganz zuletzt kämen dann die Seelachswürfel dazu und könnten in der Soße mitziehen – die Soße sollte dann aber auf keinen Fall kochen! Je nach Größe der Würfel ist der Seelachs in 2 bis 3 Minuten gar. So wird der Fisch besonders schonend behandelt, und Sie und Ihre Gäste werden mit dem besten Aroma belohnt.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular