Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Lamm-Medaillons im Wirsingmantel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
50 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
1261 kcal
Fett:
84 g
Kohlenhydrate:
59 g
Eiweiß:
69 g

Zubereitung

1.
Für die Basilikumgnocchi die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Abgießen, pellen und kurz ausdampfen lassen. Noch warm durch die Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen.
2.
Für das Pesto die Basilikumblätter waschen, trocken tupfen und mit 150 ml Olivenöl im Küchenmixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Mehl, Eigelbe, Grieß, Stärke und 2 bis 3 EL Basilikumpesto mit dem Kartoffelschnee zu einem glatten Teig verkneten und zu langen, etwa 2 cm dicken Rollen formen. Etwa 2 cm lange Stücke abschneiden, zu ovalen Fladen formen und mit einer Gabel Rillen eindrücken.
3.
Für die Lamm-Medaillons die Zwiebel- und Speckwürfel in einer Pfanne in der Butter anbraten und abkühlen lassen. Mit dem Ei zum Hackfleisch geben und gut vermischen. Mit Salz, 1 Prise Chilipulver und Rosmarin würzen.
4.
Die Wirsingblätter waschen und den Strunk entfernen. Den Wirsing kurz in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und trocken tupfen. Die Medaillons etwas flach klopfen. Ein Wirsingblatt in den Schöpflöffel drücken und 1 EL Hackmasse darauf verteilen. 1 Medaillon daraufsetzen und mit etwas Hackmasse bedecken, das Wirsingblatt darüberschlagen. Mit den weiteren Medaillons ebenso verfahren.
5.
Die Wirsingpäckchen in einem Bräter im Olivenöl anbraten. Die Kräuter und den Fond hinzufügen und die Medaillons zugedeckt bei schwacher Hitze 15 bis 20 Minuten garen.
6.
Die Basilikumgnocchi in siedendem Salzwasser etwa 8 Minuten garen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, herausnehmen und kalt abschrecken. Die Gnocchi und den Knoblauch in einer Pfanne im restlichen Olivenöl schwenken, mit Salz würzen. Mit den Medaillons und etwas Bratenfond anrichten und mit 2 bis 3 EL Pesto beträufelt servieren.
Tipp
Wenn Sie zu den Wirsingpäckchen eine raffinierte Soße servieren möchten, können Sie diese im Nu zubereiten: Stellen Sie die Päckchen warm, sobald das Fleisch gar ist, und lassen Sie den Bratenfond noch etwas einköcheln. Die Soße kann dann mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden und mit 1 EL kalter Butter verfeinern. Zuletzt können Sie noch 1 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe, 1 Rosmarinzweig und 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale einige Minuten in der Soße ziehen lassen. Die Gewürze entfernen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutatenliste


Personenanzahl:
500 g
mehlig kochende Kartoffeln
100 g
Basilikumblätter
170 ml
Olivenöl
120 g
Mehl
2
Eigelb(e)
50 g
Hartweizengrieß
1 EL
Speisestärke
1 Zehe(n)
Knoblauch
50 g
Zwiebelwürfel 1000 g
4,95 € 1000 g
30 g
Speck
2 EL
Butter
1
Ei
300 g
Lammhackfleisch
1 TL
Rosmarinnadeln
4 große(s) Blatt/ Blätter
Wirsing
4 Stück
Lammrücken-Medaillons
23,95 € 8 Stück = 400 g
2 EL
Olivenöl
2 Zweig(e)
Thymian
1
Lorbeerblatt/-blätter
300 ml
Lammfond
1 Zehe(n)
Knoblauch
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
50 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
1261 kcal
Fett:
84 g
Kohlenhydrate:
59 g
Eiweiß:
69 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
500 g
mehlig kochende Kartoffeln
100 g
Basilikumblätter
170 ml
Olivenöl
120 g
Mehl
2
Eigelb(e)
50 g
Hartweizengrieß
1 EL
Speisestärke
1 Zehe(n)
Knoblauch
50 g
Zwiebelwürfel 1000 g
4,95 € 1000 g
30 g
Speck
2 EL
Butter
1
Ei
300 g
Lammhackfleisch
1 TL
Rosmarinnadeln
4 große(s) Blatt/ Blätter
Wirsing
4 Stück
Lammrücken-Medaillons
23,95 € 8 Stück = 400 g
2 EL
Olivenöl
2 Zweig(e)
Thymian
1
Lorbeerblatt/-blätter
300 ml
Lammfond
1 Zehe(n)
Knoblauch
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für die Basilikumgnocchi die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Abgießen, pellen und kurz ausdampfen lassen. Noch warm durch die Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen.
2.
Für das Pesto die Basilikumblätter waschen, trocken tupfen und mit 150 ml Olivenöl im Küchenmixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Mehl, Eigelbe, Grieß, Stärke und 2 bis 3 EL Basilikumpesto mit dem Kartoffelschnee zu einem glatten Teig verkneten und zu langen, etwa 2 cm dicken Rollen formen. Etwa 2 cm lange Stücke abschneiden, zu ovalen Fladen formen und mit einer Gabel Rillen eindrücken.
3.
Für die Lamm-Medaillons die Zwiebel- und Speckwürfel in einer Pfanne in der Butter anbraten und abkühlen lassen. Mit dem Ei zum Hackfleisch geben und gut vermischen. Mit Salz, 1 Prise Chilipulver und Rosmarin würzen.
4.
Die Wirsingblätter waschen und den Strunk entfernen. Den Wirsing kurz in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und trocken tupfen. Die Medaillons etwas flach klopfen. Ein Wirsingblatt in den Schöpflöffel drücken und 1 EL Hackmasse darauf verteilen. 1 Medaillon daraufsetzen und mit etwas Hackmasse bedecken, das Wirsingblatt darüberschlagen. Mit den weiteren Medaillons ebenso verfahren.
5.
Die Wirsingpäckchen in einem Bräter im Olivenöl anbraten. Die Kräuter und den Fond hinzufügen und die Medaillons zugedeckt bei schwacher Hitze 15 bis 20 Minuten garen.
6.
Die Basilikumgnocchi in siedendem Salzwasser etwa 8 Minuten garen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, herausnehmen und kalt abschrecken. Die Gnocchi und den Knoblauch in einer Pfanne im restlichen Olivenöl schwenken, mit Salz würzen. Mit den Medaillons und etwas Bratenfond anrichten und mit 2 bis 3 EL Pesto beträufelt servieren.
Tipp
Wenn Sie zu den Wirsingpäckchen eine raffinierte Soße servieren möchten, können Sie diese im Nu zubereiten: Stellen Sie die Päckchen warm, sobald das Fleisch gar ist, und lassen Sie den Bratenfond noch etwas einköcheln. Die Soße kann dann mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden und mit 1 EL kalter Butter verfeinern. Zuletzt können Sie noch 1 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe, 1 Rosmarinzweig und 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale einige Minuten in der Soße ziehen lassen. Die Gewürze entfernen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular