Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Mediterrane Maultaschen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
637 kcal
Fett:
42 g
Kohlenhydrate:
39 g
Eiweiß:
26 g

Zubereitung

1.
Die Maultaschen in einem Topf in leicht siedendem Wasser etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.
2.
Den Rucola waschen und trocken schütteln. Die frischen Tomaten waschen, vierteln und entkernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
3.
Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die frischen Tomaten dazugeben und mitdünsten (nicht kochen!), mit 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen. Die getrockneten Tomaten hinzufügen und mit dem Wein ablöschen. Den Topf vom Herd nehmen. Die Basilikumblätter klein schneiden und zu den Tomaten geben.
4.
Die Maultaschen mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben, abtropfen lassen und diagonal halbieren. Jeweils 2 Maultaschenhälften dekorativ auf einem Teller anrichten und die Tomaten darübergeben. Mit Rucola garnieren und den Parmesan mit dem Sparschäler in feinen Spänen darüberhobeln. Mit etwas Balsamicocreme garniert servieren.
Tipp
Getrocknete Tomaten werden bei uns meist in Olivenöl eingelegt angeboten. Es gibt aber auch entkernte Tomatenviertel, die tatsächlich nur getrocknet sind und die man vor der Verwendung unbedingt noch „vorbereiten“ muss – sonst sind sie zäh und hart. Diese Tomaten köchelt man am besten in Wasser mit 1 Schuss hellem Essig weich: Das dauert je nach Qualität und Flüssigkeitsgehalt 20 bis 40 Minuten. Dann kann man sie entweder gleich weiterverarbeiten oder in Öl mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen einlegen. Auf keinen Fall darf man die Tomaten sofort in Öl einlegen, dann bleiben sie hart.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück
Sonntags-Maultaschen
9,95 € Ca. 12 Stück = 1000 g
15 Stängel
Rucola
2
frische Tomate(n)
5
getrocknete Tomate(n)
1
rote Zwiebel(n)
2 EL
ÖL
1 Schuss
trockener Weißwein
5
Basilikumblätter
30 g
Parmesan am Stück
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
637 kcal
Fett:
42 g
Kohlenhydrate:
39 g
Eiweiß:
26 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück
Sonntags-Maultaschen
9,95 € Ca. 12 Stück = 1000 g
15 Stängel
Rucola
2
frische Tomate(n)
5
getrocknete Tomate(n)
1
rote Zwiebel(n)
2 EL
ÖL
1 Schuss
trockener Weißwein
5
Basilikumblätter
30 g
Parmesan am Stück
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Maultaschen in einem Topf in leicht siedendem Wasser etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.
2.
Den Rucola waschen und trocken schütteln. Die frischen Tomaten waschen, vierteln und entkernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
3.
Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die frischen Tomaten dazugeben und mitdünsten (nicht kochen!), mit 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen. Die getrockneten Tomaten hinzufügen und mit dem Wein ablöschen. Den Topf vom Herd nehmen. Die Basilikumblätter klein schneiden und zu den Tomaten geben.
4.
Die Maultaschen mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben, abtropfen lassen und diagonal halbieren. Jeweils 2 Maultaschenhälften dekorativ auf einem Teller anrichten und die Tomaten darübergeben. Mit Rucola garnieren und den Parmesan mit dem Sparschäler in feinen Spänen darüberhobeln. Mit etwas Balsamicocreme garniert servieren.
Tipp
Getrocknete Tomaten werden bei uns meist in Olivenöl eingelegt angeboten. Es gibt aber auch entkernte Tomatenviertel, die tatsächlich nur getrocknet sind und die man vor der Verwendung unbedingt noch „vorbereiten“ muss – sonst sind sie zäh und hart. Diese Tomaten köchelt man am besten in Wasser mit 1 Schuss hellem Essig weich: Das dauert je nach Qualität und Flüssigkeitsgehalt 20 bis 40 Minuten. Dann kann man sie entweder gleich weiterverarbeiten oder in Öl mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen einlegen. Auf keinen Fall darf man die Tomaten sofort in Öl einlegen, dann bleiben sie hart.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular