Hackfleisch-Käse-Strudel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
55 min
Abkühlzeit:
35 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Backzeit 35 Minuten, Zeit zum Ziehen: 35 Min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Feines mit Fleisch, für Kinder
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
920 kcal
Fett:
62 g
Kohlenhydrate:
49 g
Eiweiß:
42 g

Zubereitung

 Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 30 x 40 cm) ausrollen.
 Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel und Paprikastreifen darin etwa 10 Minuten dünsten.
 Das Hackfleisch mit dem Ketchup, Ei, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit den Händen gut mischen. Die gedünsteten Zwiebelwürfel und Paprikastreifen untermischen Den Backofen auf 220°C vorheizen.
 Die Hackfleischmasse gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen, dabei an drei Seiten einen etwa 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Teigränder mit etwas verquirltem Eigelb bestreichen. Den Käse über das Hackfleisch streuen, den Teig von der bestrichenen Längsseite her aufrollen und die Enden fest zusammendrücken.
 Den Strudel auf ein mit Backpapier oder bofrost*Dauer-Backfolie ausgelegtes Backblech geben und mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene zunächst 10 Minuten garen. Dann die Backofentemperatur auf 200°C reduzieren und den Strudel weitere 25 Minuten garen.
 Den Hackfleisch-Käse-Strudel aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und zum Servieren in Scheiben schneiden. Als Beilage dazu passt ein grüner Blattsalat.
Tipp
Blätterteig sollte immer möglichst kühl verarbeitet werden, damit er später schön luftig aufgeht. Am besten lässt man ihn deshalb im Kühlschrank auftauen. Wenn es schneller gehen soll, kann man ihn aber auch ohne Weiteres etwa 10 Minuten ausgebreitet bei Zimmertemperatur liegen lassen. Achtung: Sobald Blätterteig aufgetaut ist, sollten Sie ihn entweder gleich verarbeiten oder bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 Packung(en)
Tiefkühl-Blätterteig
2 EL
Öl
5 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
5 EL
300 g bofrost* Paprikastreifen
300 g
bofrost*Paprikastreifen
400 g
gemischtes Hackfleisch
2 EL
Tomatenketchup
1
Ei(er)
TL
Salz
¼ TL
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1
Eigelb(e)
150 g
geriebener Käse
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 30 x 40 cm) ausrollen.
2.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel und Paprikastreifen darin etwa 10 Minuten dünsten.
3.
Das Hackfleisch mit dem Ketchup, Ei, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit den Händen gut mischen. Die gedünsteten Zwiebelwürfel und Paprikastreifen untermischen Den Backofen auf 220°C vorheizen.
4.
Die Hackfleischmasse gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen, dabei an drei Seiten einen etwa 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Teigränder mit etwas verquirltem Eigelb bestreichen. Den Käse über das Hackfleisch streuen, den Teig von der bestrichenen Längsseite her aufrollen und die Enden fest zusammendrücken.
5.
Den Strudel auf ein mit Backpapier oder bofrost*Dauer-Backfolie ausgelegtes Backblech geben und mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene zunächst 10 Minuten garen. Dann die Backofentemperatur auf 200°C reduzieren und den Strudel weitere 25 Minuten garen.
6.
Den Hackfleisch-Käse-Strudel aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und zum Servieren in Scheiben schneiden. Als Beilage dazu passt ein grüner Blattsalat.