Gemüsestrudel an Broccolipüree mit Tomatenpesto

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fertiges verfeinert
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
502 kcal
Fett:
34 g
Kohlenhydrate:
34 g
Eiweiß:
14 g

Zubereitung

 Auf 180°C (Ober-/Unterhitze 200°C) vorheizen. Die tiefgefrorenen Gemüsestrudelstücke in der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen. Danach 2 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
 In der Zwischenzeit leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, die tiefgefrorenen Broccoli-Röschen hinzufügen und nochmals aufkochen. Danach ca. 6-8 Minuten auf mittlerer Stufe mit Deckel schonend garen.
 Währenddessen für das Kartoffelpüree die Hälfte der Milch erhitzen, das tiefgefrorene Kartoffelpüree hinzufügen und die Mischung bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten unter mehrfachem Rühren erhitzen.
 Walnüsse und Mandeln in einer Pfanne ohne Öl unter ständiger Beobachtung rösten.
 Die getrockneten Tomaten, den Knoblauch mit dem Olivenöl in einem Mixer pürieren. Die gerösteten Nüsse hinzugeben und pürieren. Anschließend den Parmesan in kleine Stücke schneiden und ebenfalls mit pürieren.
 Das Kochwasser des Broccolis abgießen und die Broccoli-Röschen pürieren. Das fertige Kartoffelpüree und die restliche Milch unterheben.
 Das Broccoli-Kartoffelpüree auf einen Teller streichen, die Gemüsestrudelstücke darauf geben, mit den Gemüsechips bestreuen und das Tomatenpesto darüber träufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Gemüsestrudelstücke
4 Stück
bofrost*Gemüsestrudelstücke
300 g bofrost* Broccoli-Röschen 1000 g
300 g
300 ml
Milch
300 g bofrost* Kartoffelpüree
300 g
20 g
Nüsse (Walnüsse, Mandeln)
40 g
getrocknete Tomaten ohne Öl
1 Zehe
Knoblauch
60 ml
Olivenöl
30 g
Parmesan
15 g
Gemüsechips
Salz
Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Auf 180°C (Ober-/Unterhitze 200°C) vorheizen. Die tiefgefrorenen Gemüsestrudelstücke in der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen. Danach 2 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
2.
In der Zwischenzeit leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, die tiefgefrorenen Broccoli-Röschen hinzufügen und nochmals aufkochen. Danach ca. 6-8 Minuten auf mittlerer Stufe mit Deckel schonend garen.
3.
Währenddessen für das Kartoffelpüree die Hälfte der Milch erhitzen, das tiefgefrorene Kartoffelpüree hinzufügen und die Mischung bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten unter mehrfachem Rühren erhitzen.
4.
Walnüsse und Mandeln in einer Pfanne ohne Öl unter ständiger Beobachtung rösten.
5.
Die getrockneten Tomaten, den Knoblauch mit dem Olivenöl in einem Mixer pürieren. Die gerösteten Nüsse hinzugeben und pürieren. Anschließend den Parmesan in kleine Stücke schneiden und ebenfalls mit pürieren.
6.
Das Kochwasser des Broccolis abgießen und die Broccoli-Röschen pürieren. Das fertige Kartoffelpüree und die restliche Milch unterheben.
7.
Das Broccoli-Kartoffelpüree auf einen Teller streichen, die Gemüsestrudelstücke darauf geben, mit den Gemüsechips bestreuen und das Tomatenpesto darüber träufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.