Gefüllte Tortelli mit Ricotta-Käse, grünen Spargelspitzen, Kirschtomaten und Rumpsteak

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, Feines mit Fleisch, Fertiges verfeinert
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
914 kcal
Fett:
41 g
Kohlenhydrate:
69 g
Eiweiß:
68 g

Zubereitung

 Die Rumpsteaks auftauen: im Kühlschrank für ca. 6,5 Stunden oder bei Raumtemperatur für ca. 3 Stunden.
 Die tiefgefrorenen Tortelli "Toscana" in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und 4 Esslöffel Wasser dazugeben. Die Pasta unter mehrmaligen Wenden mit dem Deckel ca. 10 Minuten erhitzen.
 In der Zwischenzeit die aufgetauten Rumpsteaks aus der Folie nehmen und in einer heißen Pfanne mit ausreichend Rapsöl auf mittlerer Stufe bis zur gewünschten Garung braten.
 Auf zwei großen Speisetellern ein Herz aus Schnittlauch streuen. Die Pasta mittig darauf verteilen. Die Rumpsteaks in Scheiben schneiden, auf der Pasta gefächert anrichten und servieren.
Tipp
Steakkunde (Zubreitungszeit kann je nach Dicke des Steaks etwas variieren): Englisch: Das Steak ca. 3-3,5 Minuten scharf anbraten, dazwischen wenden. Das Steak bleibt so innen roh. Medium: Das Steak ca. 4-4,5 Minuten scharf anbraten, dazwischen wenden. Das Steak bleibt so innen zart und rosa. Well Done: Das Steak ca. 6-6,6 Minuten bei mehrfachem Wenden in der Pfanne braten. Das Steak ist durchgebraten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Stück
bofrost* Rumpsteak, Art. 1442
1 Beutel
bofrost* Tortelli ,,Toscana´´, Art. 1244
1 Schuss
Rapsöl
3 EL bofrost* Kräutergarten Schnittlauch
3 EL
Herschablone oder Keksausstecher in Herzform
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Rumpsteaks auftauen: im Kühlschrank für ca. 6,5 Stunden oder bei Raumtemperatur für ca. 3 Stunden.
2.
Die tiefgefrorenen Tortelli "Toscana" in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und 4 Esslöffel Wasser dazugeben. Die Pasta unter mehrmaligen Wenden mit dem Deckel ca. 10 Minuten erhitzen.
3.
In der Zwischenzeit die aufgetauten Rumpsteaks aus der Folie nehmen und in einer heißen Pfanne mit ausreichend Rapsöl auf mittlerer Stufe bis zur gewünschten Garung braten.
4.
Auf zwei großen Speisetellern ein Herz aus Schnittlauch streuen. Die Pasta mittig darauf verteilen. Die Rumpsteaks in Scheiben schneiden, auf der Pasta gefächert anrichten und servieren.