Vanille-Punsch-Ananas mit Malagaeis auf Rumschaum

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
478 kcal
Fett:
23 g
Kohlenhydrate:
44 g
Eiweiß:
4 g

Zubereitung

 Den Blütenhonig mit dem Rotwein, der ausgeschabten Vanilleschote, dem Vanillemark und dem Glühweinfix zum Kochen bringen und auf ca. ein Drittel einreduzieren.
 Zwischenzeitlich den Rum mit dem Sahnesteif und der geschlagenen Sahne vorsichtig mischen. Nun die halbierten Ananasschiffchen in der Punschsoße erwärmen und auf vier großen Tellern dekorativ anrichten. Die restliche Punschsoße darüber verteilen.
 Das Malagaeis dekorativ anlegen. Die Rumsahne als Nocken auf die Teller legen. Die Teller mit Amarettini und Schokoladenornamenten verzieren. Die Minzezweiglein anlegen und den Tellerrand mit Puderzucker und Kakaopuder bestäuben.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Kugel(n) bofrost* Von Meisterhand Malaga
4 Kugel(n)
bofrost*Von Meisterhand Malaga
4
Ananasschiffchen
1 Beutel
Glühwein-Gewürz
4 EL
Bltütenhonig
300 ml
kräftiger Rotwein
1
Vanilleschote, längs halbiert und ausgekratzt
200 g
Schlagsahne oder Sprühsahne
2 TL
Sahnesteif
6 EL
Übersee-Rum
4
Minzzweige
Amarettini als Verzierung
Puderzucker und Kakaopuder zum Stäuben
Schokoladenornamente für die Dekoration
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Blütenhonig mit dem Rotwein, der ausgeschabten Vanilleschote, dem Vanillemark und dem Glühweinfix zum Kochen bringen und auf ca. ein Drittel einreduzieren.
2.
Zwischenzeitlich den Rum mit dem Sahnesteif und der geschlagenen Sahne vorsichtig mischen. Nun die halbierten Ananasschiffchen in der Punschsoße erwärmen und auf vier großen Tellern dekorativ anrichten. Die restliche Punschsoße darüber verteilen.
3.
Das Malagaeis dekorativ anlegen. Die Rumsahne als Nocken auf die Teller legen. Die Teller mit Amarettini und Schokoladenornamenten verzieren. Die Minzezweiglein anlegen und den Tellerrand mit Puderzucker und Kakaopuder bestäuben.