Vanille-Sekt-Zitronen-Schaum

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
140 min
Abkühlzeit:
120 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Kühlzeit 2 Stunden, Zeit zum Ziehen: 120 Min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
186 kcal
Fett:
14 g
Kohlenhydrate:
9 g
Eiweiß:
4 g

Zubereitung

 Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Eis antauen, in eine große Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen.
 Den Zitronensaft und den Sekt in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der Zitronenmischung auflösen. Die Mischung lauwarm abkühlen lassen.
 Etwas Eis abnehmen mit der Zitronen-Gelatine-Mischung verrühren. Dann unter das restliche Eis mischen.
 Den Vanille-Sekt-Zitronen-Schaum in Schälchen oder Gläser füllen und im Kühlschrank etwa 2 Stunden fest werden lassen. Kurz vor dem Servieren die Sahne steif schlagen. Den Vanille-Sekt-Zitronen-Schaum mit der Sahne und nach Belieben mit je einer Kugel Vanilleeis und Zitronenscheiben garniert servieren.
Tipp
Verfahren Sie mit der Gelatine unbedingt so, wie im Rezept beschrieben: Verrühren Sie die abgekühlte Gelatine-Zitronen-Mischung also zunächst nur mit ein paar Löffeln Eis und mischen dies dann unter die restliche Eismasse - so verhindern Sie, dass sich Klümpchen bilden. Zu diesem Dessert passen sehr gut Erd- oder Himbeeren, die man mit ein paar Tropfen Orangenlikör und Zitronensaft sowie etwas Puderzucker marinieren kann. Oder Sie servieren dazu bofrost*feine Obstmischung.

Zutatenliste


Personenanzahl:
10 Blatt
Gelatine
½ l bofrost* Von Meisterhand Bourbon Vanille
½ l
100 ml
Zitronensaft
60 ml
Sekt
200 g
Sahne
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Eis antauen, in eine große Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen.
2.
Den Zitronensaft und den Sekt in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der Zitronenmischung auflösen. Die Mischung lauwarm abkühlen lassen.
3.
Etwas Eis abnehmen mit der Zitronen-Gelatine-Mischung verrühren. Dann unter das restliche Eis mischen.
4.
Den Vanille-Sekt-Zitronen-Schaum in Schälchen oder Gläser füllen und im Kühlschrank etwa 2 Stunden fest werden lassen. Kurz vor dem Servieren die Sahne steif schlagen. Den Vanille-Sekt-Zitronen-Schaum mit der Sahne und nach Belieben mit je einer Kugel Vanilleeis und Zitronenscheiben garniert servieren.