Cantabrische Paella

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
90 min
Abkühlzeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Garzeit 30 Minuten, Zeit zum Ziehen: 30 Min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
989 kcal
Fett:
45 g
Kohlenhydrate:
68 g
Eiweiß:
74 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
1
Zitrone(n), davon der Saft
3 Stück bofrost* Lachsfilet, naturbelassen
3 Stück
0,1 g
Safranfäden
3 Stück bofrost* Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen
3 Stück
6 EL
Olivenöl
4 Zehe(n)
Knoblauch
400 g bofrost* Königsgarnelen
400 g
250 g bofrost* Luxuskrabben
250 g
bofrost*Luxuskrabben (aufgetaut)
50 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
50 g
300 g
Paellareis
1
Tomate(n)
100 g bofrost* bo*Erbsen "Petits Pois"
100 g
½ l
Hühnerbrühe
20 g bofrost* Kräutergarten Petersilie
20 g
4
unbehandelte Zitrone(n)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
In einer unbeschichteten Pfanne 1 l Wasser mit 1 Tl Salz und der Hälfte des Zitronensafts würzen und zum Kochen bringen. Die Lachsfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in dem Sud etwa 15 Minuten dünsten. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Safranfäden im Kochsud auflösen und ebenfalls beiseite stellen.
2.
Die Hähnchenfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Paellapfanne (38 cm Durchmesser) 3 EL Olivenöl erhitzen und das Hähnchenfleisch darin rundum kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
3.
Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Meeresfrüchte waschen und trocken tupfen. In der Paellapfanne 2 bis 3 EL Olivenöl erhitzen und die Meeresfrüchte darin mit Zwiebeln und Knoblauch kurz anbraten, falls nötig, die Flüssigkeit verdampfen lassen. Mit Salz und dem restlichen Zitronensaft würzen. Den Reis dazugeben und rundum goldbraun anbraten, mit dem Safransud ablöschen.
4.
Die Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Tomatenviertel mit den Erbsen und dem Hähnchen zum Reis geben. Die Lachsfilets in mundgerechte Stücke teilen und ebenfalls hinzufügen. Alles bei schwacher Hitze 20 bis 30 Minuten dünsten, nach Bedarf etwas Hühnerbrühe angießen (der Reis sollte feucht gehalten werden).
5.
Die Paella mit Petersilie und Zitronenspalten garnieren und nach Belieben mit Weißbrot und trockenem spanischem Rotwein servieren.