Fischragout auf Pastablättern

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
494 kcal
Fett:
17 g
Kohlenhydrate:
36 g
Eiweiß:
41 g

Zubereitung

 Den Fisch sowie die Garnelen über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen, anschließend kalt abspülen und trockentupfen. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
 In einem Topf den Fischfond zum Kochen bringen, den Lauch und ein Drittel der Möhren zufügen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
 Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Fisch, den Sellerie und die restlichen Möhren darin ca. 5 Minuten dünsten. Den Zitronensaft zugeben, salzen und pfeffern.
 Inzwischen die Lasagneblätter in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen.
 Den Sherry und den Schmand zum Gemüse geben und alles pürieren. Nochmals erhitzen, bei Bedarf den Soßenbinder einrühren und unter Rühren aufkochen. Die Garnelen zugeben, erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
 Die Lasagneblätter in einem Sieb abgießen, nicht abtropfen lassen, in den Topf zurückgeben, das Trüffelöl darüber träufeln und vorsichtig vermischen.
 Auf vier Teller je 2 EL Sherrysoße geben, darauf 1 Pastablatt legen und die Hälfte des Fischragouts sowie etwas Sherrysoße darauf verteilen. Nun wieder ein Pastablatt legen und die restliche Sherrysoße mit den Riesengarnelen darüber geben. Mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp
Anstelle des exklusiven Trüffelöls können Sie auch ein gutes Olivenöl verwenden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
500 g bofrost* Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
500 g
bofrost*Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
8 Stück bofrost* Königsgarnelen
8 Stück
200 g
Stangensellerie
400 ml
Fischfond
200 g bofrost* Porree
200 g
400 g bofrost* Babymöhren 1000 g
400 g
1 EL
Sonnenblumenöl
4 EL
Zitronensaft
8
Lasagneblätter
4 EL
Sherry
100 g
Schmand
1 EL
Soßenbinder
1 EL
Trüffelöl
2 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
2 EL
Salz
Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Fisch sowie die Garnelen über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen, anschließend kalt abspülen und trockentupfen. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
2.
In einem Topf den Fischfond zum Kochen bringen, den Lauch und ein Drittel der Möhren zufügen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Fisch, den Sellerie und die restlichen Möhren darin ca. 5 Minuten dünsten. Den Zitronensaft zugeben, salzen und pfeffern.
4.
Inzwischen die Lasagneblätter in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen.
5.
Den Sherry und den Schmand zum Gemüse geben und alles pürieren. Nochmals erhitzen, bei Bedarf den Soßenbinder einrühren und unter Rühren aufkochen. Die Garnelen zugeben, erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
6.
Die Lasagneblätter in einem Sieb abgießen, nicht abtropfen lassen, in den Topf zurückgeben, das Trüffelöl darüber träufeln und vorsichtig vermischen.
7.
Auf vier Teller je 2 EL Sherrysoße geben, darauf 1 Pastablatt legen und die Hälfte des Fischragouts sowie etwas Sherrysoße darauf verteilen. Nun wieder ein Pastablatt legen und die restliche Sherrysoße mit den Riesengarnelen darüber geben. Mit Petersilie bestreut servieren.