Frankie's best

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Marinierzeit 30 Minuten
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
259 kcal
Fett:
11 g
Kohlenhydrate:
26 g
Eiweiß:
15 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 Packung(en) bofrost* Lachsfilet, naturbelassen
1 Packung(en)
5 EL
Sojasauce
1 EL
Speisestärke
1 Bund
Lauchzwiebeln
2 EL
Olivenöl
500 g bofrost* Karottenwürfel
500 g
100 g bofrost* Kaiserschoten
100 g
bofrost*Kaiserschoten
200 g
Sojabohnenkeimlinge
2 EL
gekörnte Instant-Gemüsebrühe
125 ml
Wasser
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Lachsfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
2.
Sojasauce und Speisestärke glatt miteinander verrühren, über die Lachswürfel gießen und diese ca. 30 Minuten marinieren.
3.
Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in kleine Ringe schneiden.
4.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lachswürfel darin 5 Minuten von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
5.
In der gleichen Pfanne die gefrorenen Möhren und Kaiserschoten anbraten, dann die Lauchzwiebelringe und Sojabohnenkeimlinge oder Mungosprossen zugeben und alles in ca. 4 Minuten bissfest garen.
6.
Die gekörnte Gemüsebrühe im heißen Wasser auflösen und zu dem Gemüse geben. Alles kurz einkochen lassen und dann die Lachswürfel vorsichtig unterrühren.