Eigenschaften:

Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
706.0 kcal
Fett:
47.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
33.0 g
Eiweiß:
36.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die tiefgefrorenen Lachsfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit einem Küchenkrepp trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
 Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser garen. Danach abgießen und pellen.
3
 Inzwischen den geschälten, weißen Stangenspargel in kochendes Wasser geben, einen EL Butter, Salz und Zucker dazugeben und 5 bis 10 Minuten kochen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
4
 Die Avocado schälen, halbieren und den Stein herausdrehen. Das Fruchtfleisch mit einem Stabmixer pürieren, dabei nach und nach Eigelb, Distelöl, Krebsfond, Senf und Sherryessig dazugeben. Die sämige Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
 Einen EL Butter in einer Pfanne erhitzen, die Lachsfilets darin von beiden Seiten maximal 5 Minuten braten und dann mit dem Weißwein oder dem Spargelkochwasser ablöschen.
6
 Die Kartoffeln, den weißen Stangenspargel und die Lachsfilets nebeneinander auf ein Backblech legen, mit Butterflöckchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 5 bis 10 Minuten erwärmen.
7
 Aus dem Backofen nehmen, den weißen Stangenspargel auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Avocadosoße begießen und die Kartoffeln und die Lachfilets seitlich anlegen.

Ähnliche Rezepte

Frühlingserwachen

mittel 60 min

Zutaten

600.00 g
fest kochende Kartoffeln
1000.00 g bofrost*
1000.00 g
bofrost*Stangenspargel
50.00 g
Butter
1.00 TL
Zucker
1.00
reife Avocado(s)
1.00
Eigelb(e)
50.00 ml
Distelöl
100.00 ml
Krebsfond
1.00 EL
Senf
25.00 ml
Sherryessig
50.00 ml
Weißwein
4.00 Stück bofrost*
4.00 Stück
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1.
Die tiefgefrorenen Lachsfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit einem Küchenkrepp trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser garen. Danach abgießen und pellen.
3.
Inzwischen den geschälten, weißen Stangenspargel in kochendes Wasser geben, einen EL Butter, Salz und Zucker dazugeben und 5 bis 10 Minuten kochen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
4.
Die Avocado schälen, halbieren und den Stein herausdrehen. Das Fruchtfleisch mit einem Stabmixer pürieren, dabei nach und nach Eigelb, Distelöl, Krebsfond, Senf und Sherryessig dazugeben. Die sämige Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Einen EL Butter in einer Pfanne erhitzen, die Lachsfilets darin von beiden Seiten maximal 5 Minuten braten und dann mit dem Weißwein oder dem Spargelkochwasser ablöschen.
6.
Die Kartoffeln, den weißen Stangenspargel und die Lachsfilets nebeneinander auf ein Backblech legen, mit Butterflöckchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 5 bis 10 Minuten erwärmen.
7.
Aus dem Backofen nehmen, den weißen Stangenspargel auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Avocadosoße begießen und die Kartoffeln und die Lachfilets seitlich anlegen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.