Garnelenpfanne "Kanton" mit Erbsen und Kaiserschoten in Ingwersoße

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
379 kcal
Fett:
12 g
Kohlenhydrate:
32 g
Eiweiß:
33 g

Zubereitung

 Die Erbsen antauen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch abziehen, den Ingwer schälen und beides fein würfeln.
 Für die Würzsoße den Geflügelfond bzw. die Hühnerbrühe mit Sojasoße, Sherry und Speisestärke mischen.
 In einer großen beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Die über Nacht zugedeckt im Kühlschrank aufgetauten und anschließend trockengetupften Garnelen unter Rühren bei starker Hitze 2-3 Minuten braten. Danach herausnehmen, salzen, pfeffern und warm stellen.
 Das restliche Öl in die Pfanne geben, die Zwiebelwürfel, den Knoblauch, den Ingwer und die Kaiserschoten 5 Minuten unter Rühren anbraten. Die Frühlingszwiebeln, die Erbsen und die Garnelen untermischen, die Würzsoße zugeben. Alles einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer sowie evtl. einer Prise Zucker abschmecken.
Tipp
Dazu empfehlen wir eine bofrost*Gemüse-Wildreis-Mischung

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g bofrost* bo*Erbsen, extra zart 1200 g
200 g
6
Frühlingszwiebel(n)
2 Zehe(n)
Knoblauch
1 Stück
frischer Ingwer
¼ l
Geflügelfond oder Hühnerbrühe
4 EL
Sojasoße
2 EL
trockener Sherry
2 TL
Speisestärke
2 EL
Erdnussöl
400 g bofrost* Königsgarnelen
400 g
100 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
100 g
400 g bofrost* Kaiserschoten
400 g
bofrost*Kaiserschoten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
evtl. Zucker zum Abrunden der Soße
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Erbsen antauen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch abziehen, den Ingwer schälen und beides fein würfeln.
2.
Für die Würzsoße den Geflügelfond bzw. die Hühnerbrühe mit Sojasoße, Sherry und Speisestärke mischen.
3.
In einer großen beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Die über Nacht zugedeckt im Kühlschrank aufgetauten und anschließend trockengetupften Garnelen unter Rühren bei starker Hitze 2-3 Minuten braten. Danach herausnehmen, salzen, pfeffern und warm stellen.
4.
Das restliche Öl in die Pfanne geben, die Zwiebelwürfel, den Knoblauch, den Ingwer und die Kaiserschoten 5 Minuten unter Rühren anbraten. Die Frühlingszwiebeln, die Erbsen und die Garnelen untermischen, die Würzsoße zugeben. Alles einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer sowie evtl. einer Prise Zucker abschmecken.