Eigenschaften:

Ohne Lactose, Ohne Gluten, Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Zusätzliche Zeit:

plus 1 Stunde Vorbereitungszeit

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
354.0 kcal
Fett:
28.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
4.0 g
Eiweiß:
22.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die Pangasiusfilets über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag Auftauwasser abgießen und den Fisch trockentupfen.
2
 Die Butter mit Olivenöl schaumig rühren. Den Knoblauch schälen und den Thymian waschen und trockenschütteln. Knoblauch und Thymian klein hacken. Senf, Knoblauch, Thymian, gefrorene Petersilie, Parmesan und Weißbrotbrösel untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mithilfe von Backpapier zu 3 cm dicken Rollen formen und darin einwickeln. 1 Stunde bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank ziehen lassen.
3
 Den Fisch mit Salz würzen, nebeneinander auf mit bofrost*Dauer-Backfolie belegte Backbleche legen und die dünnen Schwanzenden dabei etwas nach unten einschlagen. Die Grillfunktion des Backofens einschalten.
4
 Die Gratiniermasse in dünne Scheiben schneiden, leicht überlappend auf die Fischfilets legen und den Fisch etwa 5 Minuten auf der untersten Schiene im Backofen goldbraun überbacken. Auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Unser Tipp

Dazu passt bofrost*Butterpfannengemüse, bofrost*Rahmspinat, bofrost*Rahmwirsing, der mit etwas Sahnemeerrettich verfeinert wird, oder auch bofrost*Ratatouille.

Ähnliche Rezepte

Gratinierte Pangasiusfilets mit Kräuterbutter

leicht 35 min

Zutaten

10.00 Stück bofrost*
10.00 Stück
250.00 g
weiche Butter
5.00 EL
mildes Olivenöl
1.00 Zehe(n)
Knoblauch
1.00 EL
Thymianblättchen
1.00 EL
scharfer Senf
2.00 EL bofrost*
2.00 EL
2.00 EL
geriebener Parmesan
70.00 g
Weißbrotbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1.
Die Pangasiusfilets über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag Auftauwasser abgießen und den Fisch trockentupfen.
2.
Die Butter mit Olivenöl schaumig rühren. Den Knoblauch schälen und den Thymian waschen und trockenschütteln. Knoblauch und Thymian klein hacken. Senf, Knoblauch, Thymian, gefrorene Petersilie, Parmesan und Weißbrotbrösel untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mithilfe von Backpapier zu 3 cm dicken Rollen formen und darin einwickeln. 1 Stunde bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank ziehen lassen.
3.
Den Fisch mit Salz würzen, nebeneinander auf mit bofrost*Dauer-Backfolie belegte Backbleche legen und die dünnen Schwanzenden dabei etwas nach unten einschlagen. Die Grillfunktion des Backofens einschalten.
4.
Die Gratiniermasse in dünne Scheiben schneiden, leicht überlappend auf die Fischfilets legen und den Fisch etwa 5 Minuten auf der untersten Schiene im Backofen goldbraun überbacken. Auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.