Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Marinierter Kabeljau mit buntem Gemüse und Oliven

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 30 Minuten Vorbereitungszeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
209 kcal
Fett:
6 g
Kohlenhydrate:
11 g
Eiweiß:
27 g

Zubereitung

1.
Die Kabeljaufilets zugedeckt über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag waschen, trockentupfen und dritteln.
2.
In einem breiten Topf bei mittlerer Hitze den Puderzucker hell karamellisieren lassen, die gefrorenen Zwiebeln hinzufügen und darin glasig anschwitzen. Die Brühe dazugießen und die Lorbeerblätter mit den Senfkörnern hinzufügen. Wacholder, Piment und schwarzen Pfeffer in ein Tee-Ei oder einen Einwegteebeutel geben und ebenfals hinzufügen. 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen und mit Essig, Zucker, 1 Prise Cayennepfeffer und etwas Salz abschmecken und vom Herd nehmen.
3.
Knoblauch, Zitronenschale und Ingwer in den Topf geben, die Kabeljaustücke hinzufügen und 8 bis 10 Minuten darin bei 80 °C glasig durchziehen lassen. Alle ganzen Gewürze und das Tee-Ei anschließend wieder entfernen. Abkühlen lassen und bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
4.
Das gefrorene Bouillon-Gemüse 1 bis 2 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Tomaten abtropfen lassen und in kleinere Würfel schneiden, die Oliven klein schneiden und mit den Gemüsewürfeln mischen. Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.
5.
Die Kabeljaufilets auf eine tiefe Servierplatte legen. Das vorbereitete Bouillon-Gemüse mit 400 ml Zwiebelsud mischen und über dem Fisch verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit gefrorenem Schnittlauch bestreuen.
Tipp
Der Kabeljau kann durch bofrost*Seelachs oder bofrost*Lachs ersetzt werden. Das Gericht sollte etwa 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
6 Stück
Kabeljaufilet, naturbelassen
(18 Bewertungen)
18,95 € 5-11 Stück = 1000 g
2 EL
Puderzucker
200 g
Zwiebelwürfel 1000 g
(45 Bewertungen)
4,95 € 1000 g
l
Gemüsebrühe
2
Lorbeerblatt/-blätter
1 TL
Senfkörner
1 TL
Wacholderbeeren
1 TL
Pimentkörner
8 EL
Rotweinessig
2 EL
Zucker
2 Zehe(n)
Knoblauch, halbiert und geschält
2 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
2 Scheibe(n)
Ingwer
150 g
Bouillon-Gemüse
(22 Bewertungen)
(1000 g = € 7,90)
3,95 € 500 g
80 g
getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
50 g
entsteinte schwarze Oliven
2 EL
mildes Olivenöl
1 EL
Kräutergarten Schnittlauch
(2 Bewertungen)
(100 g = € 3,80)
1,90 € 50 g
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 30 Minuten Vorbereitungszeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
209 kcal
Fett:
6 g
Kohlenhydrate:
11 g
Eiweiß:
27 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
6 Stück
Kabeljaufilet, naturbelassen
(18 Bewertungen)
18,95 € 5-11 Stück = 1000 g
2 EL
Puderzucker
200 g
Zwiebelwürfel 1000 g
(45 Bewertungen)
4,95 € 1000 g
l
Gemüsebrühe
2
Lorbeerblatt/-blätter
1 TL
Senfkörner
1 TL
Wacholderbeeren
1 TL
Pimentkörner
8 EL
Rotweinessig
2 EL
Zucker
2 Zehe(n)
Knoblauch, halbiert und geschält
2 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
2 Scheibe(n)
Ingwer
150 g
Bouillon-Gemüse
(22 Bewertungen)
(1000 g = € 7,90)
3,95 € 500 g
80 g
getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
50 g
entsteinte schwarze Oliven
2 EL
mildes Olivenöl
1 EL
Kräutergarten Schnittlauch
(2 Bewertungen)
(100 g = € 3,80)
1,90 € 50 g
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Kabeljaufilets zugedeckt über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag waschen, trockentupfen und dritteln.
2.
In einem breiten Topf bei mittlerer Hitze den Puderzucker hell karamellisieren lassen, die gefrorenen Zwiebeln hinzufügen und darin glasig anschwitzen. Die Brühe dazugießen und die Lorbeerblätter mit den Senfkörnern hinzufügen. Wacholder, Piment und schwarzen Pfeffer in ein Tee-Ei oder einen Einwegteebeutel geben und ebenfals hinzufügen. 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen und mit Essig, Zucker, 1 Prise Cayennepfeffer und etwas Salz abschmecken und vom Herd nehmen.
3.
Knoblauch, Zitronenschale und Ingwer in den Topf geben, die Kabeljaustücke hinzufügen und 8 bis 10 Minuten darin bei 80 °C glasig durchziehen lassen. Alle ganzen Gewürze und das Tee-Ei anschließend wieder entfernen. Abkühlen lassen und bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
4.
Das gefrorene Bouillon-Gemüse 1 bis 2 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Tomaten abtropfen lassen und in kleinere Würfel schneiden, die Oliven klein schneiden und mit den Gemüsewürfeln mischen. Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.
5.
Die Kabeljaufilets auf eine tiefe Servierplatte legen. Das vorbereitete Bouillon-Gemüse mit 400 ml Zwiebelsud mischen und über dem Fisch verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit gefrorenem Schnittlauch bestreuen.
Tipp
Der Kabeljau kann durch bofrost*Seelachs oder bofrost*Lachs ersetzt werden. Das Gericht sollte etwa 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular