Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Oster-Türmchen aus Steinbeißerfilet, Julienne Gemüse-Mix und pochiertem Ei mit Dijon-Senf-Sauce

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte, Festliches
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
387 kcal
Fett:
24 g
Kohlenhydrate:
18 g
Eiweiß:
26 g

Zubereitung

1.
1. Die Steinbeißerfilets für ca. 6 Stunden im Kühlschrank auftauen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. 2. 1/2 l Wasser in einem hohen Topf zum Kochen bringen und Essig dazugeben. Die Temperatur herunterschalten bis das Wasser nur noch siedet und nicht mehr kocht. Ein Ei vorsichtig aufschlagen und in eine Tasse geben, nicht verrühren. Mit Hilfe eines Schneebesens im Kochwasser kräftig rühren, so dass ein kleiner Strudel entsteht. Ein Ei nun in die Strudelmitte geben. Bei geringer Hitze das Ei für ca. 2-3 Minuten pochieren und dabei vorsichtig wenden. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in warmes, gesalzenes Wasser legen. Die übrigen Eier der Reihe nach pochieren. 3. Die tiefgefrorenen Dijon-Senf-Saucenherzen in einem Topf langsam für ca. 7-8 Minuten erhitzen, dabei öfters umrühren. 4. In der Zwischenzeit die aufgetauten Steinbeißerfilets mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Nochmals trockentupfen, mit Mehl bestäuben und in einer heißen, beschichteten Pfanne mit ausreichend Butter ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb braten. Während der Zubereitung mehrmals vorsichtig wenden. Anschließend die Filets aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 50°C warmhalten. 5. Den Julienne Gemüse-Mix in dieselbe Fischpafnne geben, bei mittlerer Hitze in etwas Butter schwenken und erwärmen. Das Julienne Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. 6. Die Dijon-Senf-Sauce unmittelbar vor dem Servieren mit einem Mixstab kräftig aufschäumen. 7. Etwas Julienne Gemüse mittag auf einen Teller geben, ein Fischfilet und ein pochiertes Ei aufsetzen. Das Oster-Türmchen dekorativ mit etwas Sauce kreisförmig umträufeln und mit frischem Dill, Schnittlauch oder essbaren Blüten servieren. Dazu passen: Reis oder Salzkartoffeln Pochieren: Pochieren ist eine langsame Garmethode, bei der man Fisch,Fleisch oder Eier unter dem Siedepunkt sanft gart. In einem großen Topf werden die Speisen in Brühe oder Wasser gegart. Die sehr frischen Eier sollten hierfür eiskalt aus dem Kühlschrank kommen und möglichst nacheinander pochiert werden. Kurz vor dem Servieren kann man die dünnen Eiweßfäden der pochierten Eier mit einem Messer vorsichtig abtrennen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4
bofrost*Steinbeißerfilet, naturbelassen
Produkt aktuell nicht erhältlich
4
Eier, Größe S-M, sehr frisch
1 TL
Essigessenz
500 g
Julienne Gemüse-Mix
(26 Bewertungen)
5,25 € 1000 g
320 g
bofrost*Dijon-Senf-Sauce
Produkt aktuell nicht erhältlich
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte, Festliches
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
387 kcal
Fett:
24 g
Kohlenhydrate:
18 g
Eiweiß:
26 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
4
bofrost*Steinbeißerfilet, naturbelassen
Produkt aktuell nicht erhältlich
4
Eier, Größe S-M, sehr frisch
1 TL
Essigessenz
500 g
Julienne Gemüse-Mix
(26 Bewertungen)
5,25 € 1000 g
320 g
bofrost*Dijon-Senf-Sauce
Produkt aktuell nicht erhältlich
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Die Steinbeißerfilets für ca. 6 Stunden im Kühlschrank auftauen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. 2. 1/2 l Wasser in einem hohen Topf zum Kochen bringen und Essig dazugeben. Die Temperatur herunterschalten bis das Wasser nur noch siedet und nicht mehr kocht. Ein Ei vorsichtig aufschlagen und in eine Tasse geben, nicht verrühren. Mit Hilfe eines Schneebesens im Kochwasser kräftig rühren, so dass ein kleiner Strudel entsteht. Ein Ei nun in die Strudelmitte geben. Bei geringer Hitze das Ei für ca. 2-3 Minuten pochieren und dabei vorsichtig wenden. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in warmes, gesalzenes Wasser legen. Die übrigen Eier der Reihe nach pochieren. 3. Die tiefgefrorenen Dijon-Senf-Saucenherzen in einem Topf langsam für ca. 7-8 Minuten erhitzen, dabei öfters umrühren. 4. In der Zwischenzeit die aufgetauten Steinbeißerfilets mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Nochmals trockentupfen, mit Mehl bestäuben und in einer heißen, beschichteten Pfanne mit ausreichend Butter ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb braten. Während der Zubereitung mehrmals vorsichtig wenden. Anschließend die Filets aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 50°C warmhalten. 5. Den Julienne Gemüse-Mix in dieselbe Fischpafnne geben, bei mittlerer Hitze in etwas Butter schwenken und erwärmen. Das Julienne Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. 6. Die Dijon-Senf-Sauce unmittelbar vor dem Servieren mit einem Mixstab kräftig aufschäumen. 7. Etwas Julienne Gemüse mittag auf einen Teller geben, ein Fischfilet und ein pochiertes Ei aufsetzen. Das Oster-Türmchen dekorativ mit etwas Sauce kreisförmig umträufeln und mit frischem Dill, Schnittlauch oder essbaren Blüten servieren. Dazu passen: Reis oder Salzkartoffeln Pochieren: Pochieren ist eine langsame Garmethode, bei der man Fisch,Fleisch oder Eier unter dem Siedepunkt sanft gart. In einem großen Topf werden die Speisen in Brühe oder Wasser gegart. Die sehr frischen Eier sollten hierfür eiskalt aus dem Kühlschrank kommen und möglichst nacheinander pochiert werden. Kurz vor dem Servieren kann man die dünnen Eiweßfäden der pochierten Eier mit einem Messer vorsichtig abtrennen.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular