Spaghetti Frutti di Mare

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
Bitte die zusätzliche Auftauzeit beachten.
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
332 kcal
Fett:
9 g
Kohlenhydrate:
39 g
Eiweiß:
23 g

Zubereitung

 Die Meeresfrüchte im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen (ca. 6,5 Stunden) und vor der Zubereitung mit Küchenkrepppapier trockentupfen.
 Die Zucchini waschen, in Würfel schneiden, die Tomaten ebenfalls würfeln. Chili und Knoblauch und in feine Würfel schneiden.
 Die Meeresfrüchte-Mischung zusammen mit Knoblauch, Chili, Tomaten und Zucchiniwürfeln im Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Die Nudeln in Salzwasser nach Anleitung garen, abgießen und dabei etwas Nudelwasser auffangen.
 Die Meeresfrüchte zu den Spaghetti geben, etwas Nudelwasser dazugeben kurz vermengen und auf Tellern anrichten. Die Nudeln mit Petersilie und Parmesan bestreuen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
180 g bofrost* Meeresfrüchte-Mischung
180 g
bofrost*Meeresfrüchte-Mischung
1 Stück
Zucchini, klein
6 Scheibe(n)
getrocknete Tomaten
1 Schote(n)
rote Chili
1 Zehe
Knoblauch
1 EL
Olivenöl
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
125 g
Spaghetti
5 Stiel(e)
Petersilie
1 EL
Parmesan
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Meeresfrüchte im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen (ca. 6,5 Stunden) und vor der Zubereitung mit Küchenkrepppapier trockentupfen.
2.
Die Zucchini waschen, in Würfel schneiden, die Tomaten ebenfalls würfeln. Chili und Knoblauch und in feine Würfel schneiden.
3.
Die Meeresfrüchte-Mischung zusammen mit Knoblauch, Chili, Tomaten und Zucchiniwürfeln im Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Nudeln in Salzwasser nach Anleitung garen, abgießen und dabei etwas Nudelwasser auffangen.
5.
Die Meeresfrüchte zu den Spaghetti geben, etwas Nudelwasser dazugeben kurz vermengen und auf Tellern anrichten. Die Nudeln mit Petersilie und Parmesan bestreuen.