Zanderfilet mit karamellisiertem grünen Spargel, Zitronenvinaigrette und Süßkartoffel-Gratin

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
Bitte beachten Sie die zusätzliche Auftauzeit.
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte, Festliches
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
601 kcal
Fett:
28 g
Kohlenhydrate:
41 g
Eiweiß:
44 g

Zubereitung

 Die Zanderfilets über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
 Den Spargel kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
 Die Zitronen mit einem Messer schälen und filetieren, die Kirschtomaten waschen und halbieren.
 Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend den Spargel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen und großzügig mit Puderzucker bestreuen. Den Spargel für 20 Minuten im Ofen backen. Auf der Schiene darunter das Süßkartoffel-Gratin auf ein mit Backpapier belegtes Backblech für ca. 22 Minuten goldgelb backen.
 In der Zwischenzeit das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zanderfilets auf der Hautseite kross anbraten, wenden und auf der Fleischseite für ca. eine Minute ziehen lassen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 Die Zitronenfilets und die halbierten Kirschtomaten gemeinsam mit dem Kräutergarten klassisch, dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und dem Zucker in die noch warme Pfanne geben und ohne weitere Hitzezugabe gut vermengen.
 Den Spargel auf länglichen Tellern anrichten, darauf die Vinaigrette geben. Die Fischfilets mit der Hautseite oben auf dem Spargel und das Süßkartoffel-Gratin neben dem Spargel anrichten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
8 Stück bofrost* Zanderfilet, naturbelassen
8 Stück
bofrost*Zanderfilet, naturbelassen
800 g bofrost* Grüner Spargel
800 g
3 Stück
Zitronen
20 Stück
Kirschtomaten
3 EL
Puderzucker
4 Stück bofrost* Süßkartoffel-Gratin
4 Stück
1 EL
Rapsöl
2 EL
Kräutergarten klassisch
4 EL
Olivenöl
2 EL
Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Zanderfilets über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
2.
Den Spargel kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Die Zitronen mit einem Messer schälen und filetieren, die Kirschtomaten waschen und halbieren.
4.
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend den Spargel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen und großzügig mit Puderzucker bestreuen. Den Spargel für 20 Minuten im Ofen backen. Auf der Schiene darunter das Süßkartoffel-Gratin auf ein mit Backpapier belegtes Backblech für ca. 22 Minuten goldgelb backen.
5.
In der Zwischenzeit das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zanderfilets auf der Hautseite kross anbraten, wenden und auf der Fleischseite für ca. eine Minute ziehen lassen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Die Zitronenfilets und die halbierten Kirschtomaten gemeinsam mit dem Kräutergarten klassisch, dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und dem Zucker in die noch warme Pfanne geben und ohne weitere Hitzezugabe gut vermengen.
7.
Den Spargel auf länglichen Tellern anrichten, darauf die Vinaigrette geben. Die Fischfilets mit der Hautseite oben auf dem Spargel und das Süßkartoffel-Gratin neben dem Spargel anrichten.