Schwäbische Eierspätzle mit Schinken-Sahne-Soße

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
35 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
für Kinder
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
853 kcal
Fett:
51 g
Kohlenhydrate:
57 g
Eiweiß:
42 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
400 g
Schwarzwälder Schinken
1 EL
Olivenöl
2 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
2 EL
200 g bofrost* bo*Erbsen, extra zart 1200 g
200 g
200 g bofrost* Champignons in Scheiben
200 g
200 g
Schmand
200 g
Sahne
250 ml
Gemüsebrühe
1 kräftige(r) Schuss/Schüsse
Weinbrand
1000 g bofrost* Original "Schwäbische Spätzle"
1000 g
1 TL bofrost* Kräutergarten Schnittlauch
1 TL
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Schinken in kleine Würfel schneiden.
2.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Die Schinkenwürfel zugeben und anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben.
3.
Die gefrorenen Erbsen und Champignons unterrühren. Ca. 5 Minuten garen, bis das gezogene Wasser nahezu verdampft ist.
4.
Schmand und Sahne einrühren; die Brühe und Weinbrand zugießen. Die Soße 15 Minuten köcheln lassen und mit Pfeffer würzen. Kein Salz zugeben!
5.
Inzwischen die gefrorenen Eierspätzle in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen; in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
6.
Die Soße über die heißen Spätzle gießen, den gefrorenen Schnittlauch untermischen und gleich servieren.