Gebratener Rosenkohl auf Chili-Pfeffer Kartoffelpüree

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
50 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Festliches
Eigenschaften:

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
838 kcal
Fett:
42 g
Kohlenhydrate:
69 g
Eiweiß:
35 g

Zubereitung

 Am Vortag: Rosenkohl mit der Möglichkeit zum abtropfen über Nacht im Kühlschrank auftauen. Die Kerne aus dem Granatapfel lösen und im Kühlschrank aufbewahren.
 In einem Topf die Hälfte der Butter zerlassen. Die Chilischote ohne Kerne sehr fein würfeln und in der Butter bei mäßiger Hitze 2-3 min mit dem Pfeffer schmoren. Mit der Milch ablöschen und das gefrorene Püree hinzugeben. Bei mittlerer Hitze und mehrfachem Rühren fertig garen.
 In der Zwischenzeit die Mandelkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend grob zerstoßen und separat aufbewahren. In der gleichen Pfanne die restliche Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Mit dem Wasser ablöschen und die Brühe darin aufkochen. Den Frischkäse hinzugeben, erneut einmal aufkochen und mit Zesten der Limette und einem Spritzer Saft abschmecken
 Den Rosenkohl abspülen und sehr gut abtropfen. In einer weiteren Pfanne das Rapsöl erhitzen und den Rosenkohl darin bei mittlerer Hitze langsam goldbraun anbraten, dabei öfter wenden und mit Salz und Pfeffer würzen.
 Alle Komponenten dekorativ anrichten und das Püree mit den Mandel, Granatapfelkernen und der Petersilie bestreue.
Tipp
Wer weder auf Fleisch noch Fisch verzichten möchte kann das Rezept um die Artikel Lachsfilet naturbelassen 11513 oder Mini Rumpsteaks 11479 ergänzen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
800 g bofrost* Rosenkohl-Röschen 1200 g
800 g
1 Stück
Granatapfel
60 g
Butter
1 Stück
rote Chilischote
1 TL
Pfefferkörner, bunt
250 ml
Milch
600 g bofrost* Kartoffelpüree
600 g
20 g
Mandelkerne
2 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
2 EL
100 ml
Wasser
½ TL
Gemüsebrühe-Gewürz
100 g
Frischkäse
1 Stück
Limette, unbehandelt
2 EL
Rapsöl
1 Prise
Salz, Pfeffer
20 g
Petersilie frisch & gehackt
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Am Vortag: Rosenkohl mit der Möglichkeit zum abtropfen über Nacht im Kühlschrank auftauen. Die Kerne aus dem Granatapfel lösen und im Kühlschrank aufbewahren.
2.
In einem Topf die Hälfte der Butter zerlassen. Die Chilischote ohne Kerne sehr fein würfeln und in der Butter bei mäßiger Hitze 2-3 min mit dem Pfeffer schmoren. Mit der Milch ablöschen und das gefrorene Püree hinzugeben. Bei mittlerer Hitze und mehrfachem Rühren fertig garen.
3.
In der Zwischenzeit die Mandelkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend grob zerstoßen und separat aufbewahren. In der gleichen Pfanne die restliche Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Mit dem Wasser ablöschen und die Brühe darin aufkochen. Den Frischkäse hinzugeben, erneut einmal aufkochen und mit Zesten der Limette und einem Spritzer Saft abschmecken
4.
Den Rosenkohl abspülen und sehr gut abtropfen. In einer weiteren Pfanne das Rapsöl erhitzen und den Rosenkohl darin bei mittlerer Hitze langsam goldbraun anbraten, dabei öfter wenden und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Alle Komponenten dekorativ anrichten und das Püree mit den Mandel, Granatapfelkernen und der Petersilie bestreue.

Ihre bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Sie haben die freie Wahl der Bezahlung, Sie können unter anderem direkt bei der Lieferung beim Fahrer bezahlen.
Individuelle Beratung Bei Fragen stehen Ihnen Ihr Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung zur Verfügung.
Kostenloser Umtausch Sollte ein Produkt nicht Ihrer Erwartung entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
bofrost*Reinheitsgebot Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, ohne künstliche Farbstoffe und ohne bestrahlte Zutaten.