Grünkohlkuchen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
80 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zubereitung

 Für den Hefeteig die Milch lauwarm erhitzen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mittig eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln und mit etwas lauwarmer Milch, dem Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
 Die restliche Milch, Butter, Ei und Salz zum Vorteig geben und alles mit den Knethaken kräftig kneten, bis ein glatter, elastischer Teig entsteht. Den Teig abgedeckt weitere 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
 Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
 Den gefrorenen Grünkohl in kochendes, leicht gesalzenes Wasser schütten und 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
 Den Schinkenspeck fein würfeln. Den Emmentaler reiben. Die gefrorenen Zwiebelwürfel in einer großen Pfanne in Butter glasig dünsten. Den abgetropften Grünkohl untermischen.
 Die Pfanne vom Herd ziehen und Eier, Crème fraîche, Schinkenspeck und Mehl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
 Eine große Auflaufform einfetten und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz etwas größer als die Form ausrollen. Den Teig in die Form legen und einen Rand formen. Die Grünkohlfüllung hineingeben. Den Emmentaler auf der Füllung verteilen.
 Auf der untersten Schiene 40 Minuten im Ofen backen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 ml
Milch
400 g
Mehl
½ Würfel
Hefe (ca. 21 g)
1 TL
Zucker
60 g
weiche Butter
1
Ei (Gr. M)
1 TL
Salz
1 EL
Butter für die Form
1 EL
Mehl für die Arbeitsfläche
750 g bofrost* Grünkohl, grob gehackt
750 g
125 g
Schinkenspeck
125 g
Emmentaler
150 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
150 g
1 EL
Butter
4
Eier (Gr. M)
400 g
Créme fraîche
1 EL
Mehl
1 TL
Salz
1 Msp.
Pfeffer
1 Msp.
Muskatnuss
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für den Hefeteig die Milch lauwarm erhitzen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mittig eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln und mit etwas lauwarmer Milch, dem Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
2.
Die restliche Milch, Butter, Ei und Salz zum Vorteig geben und alles mit den Knethaken kräftig kneten, bis ein glatter, elastischer Teig entsteht. Den Teig abgedeckt weitere 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
3.
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
4.
Den gefrorenen Grünkohl in kochendes, leicht gesalzenes Wasser schütten und 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
5.
Den Schinkenspeck fein würfeln. Den Emmentaler reiben. Die gefrorenen Zwiebelwürfel in einer großen Pfanne in Butter glasig dünsten. Den abgetropften Grünkohl untermischen.
6.
Die Pfanne vom Herd ziehen und Eier, Crème fraîche, Schinkenspeck und Mehl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
7.
Eine große Auflaufform einfetten und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz etwas größer als die Form ausrollen. Den Teig in die Form legen und einen Rand formen. Die Grünkohlfüllung hineingeben. Den Emmentaler auf der Füllung verteilen.
8.
Auf der untersten Schiene 40 Minuten im Ofen backen.