Käsekuchen am Stiel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Fertiges verfeinert, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Den Rahmkäsekuchen aus der Verpackung nehmen und etwas antauen lassen. Dann mit viel Kraft die 4 Viertel in Achtel teilen.
 In jedes Kuchenstück ein Eisstäbchen stecken.
 Alle Zutaten für das Topping aus dem Gefrierschrank nehmen und bereitstellen.
 Nacheinander nun jedes Käsekuchen-Stück in die geschmolzene Schokolade tauchen, auf ein Abtropfgitter legen und falls notwendig nochmals mit Schokolade übergießen, bis der Käsekuchen komplett bedeckt ist.
 Die Käsekuchenstücke sofort, solange die Schokolade noch nicht fest ist, dekorieren. Dazu die Toppings verwenden und kreativ auf den Stücken verteilen. Die Kuchenstücke zwischen den Fingern zerbröseln und verteilen. Die Schokolierten Früchte mit einem Messer aufschneiden und halbiert oder zerbrochen verwenden.
 Zum Schluss etwas gehackte, weiße Schokolade auf den Käsekuchen-Sticks verteilen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 Packung(en) bofrost* Feiner Rahmkäsekuchen
1 Packung(en)
400 g
Zartbitterschokolade
4 Stück bofrost* Tivetti-Duo
4 Stück
20 g bofrost* Schokolierte Cranberries
20 g
20 g bofrost* Schokolierte Kirschen
20 g
1 Stück bofrost* Kaffeehaus Zauber Rübli
1 Stück
1 Stück bofrost* Kaffeehaus Zauber Schokolade
1 Stück
1 Stück bofrost* Pancakes
1 Stück
1 EL
gehackte weiße Schokolade
Eisstäbchen
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Rahmkäsekuchen aus der Verpackung nehmen und etwas antauen lassen. Dann mit viel Kraft die 4 Viertel in Achtel teilen.
2.
In jedes Kuchenstück ein Eisstäbchen stecken.
3.
Alle Zutaten für das Topping aus dem Gefrierschrank nehmen und bereitstellen.
4.
Nacheinander nun jedes Käsekuchen-Stück in die geschmolzene Schokolade tauchen, auf ein Abtropfgitter legen und falls notwendig nochmals mit Schokolade übergießen, bis der Käsekuchen komplett bedeckt ist.
5.
Die Käsekuchenstücke sofort, solange die Schokolade noch nicht fest ist, dekorieren. Dazu die Toppings verwenden und kreativ auf den Stücken verteilen. Die Kuchenstücke zwischen den Fingern zerbröseln und verteilen. Die Schokolierten Früchte mit einem Messer aufschneiden und halbiert oder zerbrochen verwenden.
6.
Zum Schluss etwas gehackte, weiße Schokolade auf den Käsekuchen-Sticks verteilen.