Kaiserschoten-Spargel-Risotto mit Hähnchenbruststreifen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus ca. 20 Minuten Quellzeit
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
495 kcal
Fett:
10 g
Kohlenhydrate:
66 g
Eiweiß:
32 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
300 g bofrost* Hähnchen-Brustfiletstücke
300 g
600 g bofrost* Stangenspargel
600 g
350 g bofrost* Kaiserschoten
350 g
bofrost*Kaiserschoten
2 EL
Butter
1 Prise(n)
Zucker
1 Bund
Frühlingszwiebeln
1 Zehe(n)
Knoblauch
250 g
Risotto-Reis
450 ml
Gemüsebrühe
50 ml
Weißwein
1 EL
Öl
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
2 EL
Crème fraîche légère
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Hähnchen-Brustfiletstücke zugedeckt über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
2.
Den Spargel kurz antauen lassen, mit einem scharfen Messer schräg in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Die Kaiserschoten schräg halbieren. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Spargelstücke, Salz, 1 TL Butter und den Zucker hinzufügen, nochmals aufkochen und ca. 18 Minuten leicht kochen lassen. In der letzten Minute die Kaiserschoten hinzufügen, nochmals aufkochen und alles zum Abtropfen in ein Sieb geben.
3.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und zerdrücken. Den Knoblauch in der übrigen erhitzten Butter kurz dünsten, den Reis hinzufügen und glasig dünsten. Etwas Brühe angießen, den Rest der Brühe und den Wein nach und nach zugießen und ca. 20 Minuten bei geringer Hitze unter Rühren ausquellen lassen.
4.
Die Hähnchen-Brustfiletstücke in einer beschichteten Pfanne im heießn Öl knusprig braten. Die Frühlingszwiebeln, Petersilie, Crème fraîche, Spargelstücke und Kaiserschoten zum Risotto hinzufügen, mit erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Den fertigen Risotto mit den Hähnchen-Brustfiletstücken servieren.