Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Eigenschaften:

ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
402 kcal
Fett:
26 g
Kohlenhydrate:
35 g
Eiweiß:
8 g

Zubereitung

1
 Den Blattspinat, die Kräutermischung und die Petersilie jeweils zugedeckt in einer Schüssel über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
2
 Am nächsten Tag aus den aufgetauten Spinatblättern mit den Händen das Wasser gut ausdrücken. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Den Spinat grob schneiden und mit den Kräutern in einen Blitzhacker geben. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Parmesan, Mandeln, Knoblauch, Olivenöl und braune Butter ebenfalls in den Blitzhacker geben. Die Kräuter-Spinat-Masse mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken und zu einer grünen Paste mixen.
3
 Die gefrorenen Spätzle in einer großen Pfanne mit der Brühe erhitzen und die Kräuterpaste untermischen.

Unser Tipp

Für Bärlauchspätzle kann man die Kräutermischung und die Petersilie im Frühjahr durch frische Bärlauchblätter ersetzen. Dafür etwa 80 g Bärlauchblätter waschen, trockenschütteln und klein hacken. Dann die Kräuterspätzle wie beschrieben zubereiten.

Ähnliche Rezepte

Kräuterspätzle mit Spinat

leicht 25 min

Zutaten

60 g bofrost* Blattspinat
60 g
30 g bofrost* Kräutergarten klassisch
30 g
30 g bofrost* Kräutergarten Petersilie
30 g
½ Zehe(n)
Knoblauch
1 TL
Mandelblättchen
1 TL
geriebener Parmesan
50 ml
Olivenöl
4 EL
braune Butter
600 g bofrost* Original "Schwäbische Spätzle"
600 g
bofrost*Original "Schwäbische Spätzle"
Vegetarisch
GGA
150 ml
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft

Zubereitung

1.
Den Blattspinat, die Kräutermischung und die Petersilie jeweils zugedeckt in einer Schüssel über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
2.
Am nächsten Tag aus den aufgetauten Spinatblättern mit den Händen das Wasser gut ausdrücken. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Den Spinat grob schneiden und mit den Kräutern in einen Blitzhacker geben. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Parmesan, Mandeln, Knoblauch, Olivenöl und braune Butter ebenfalls in den Blitzhacker geben. Die Kräuter-Spinat-Masse mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken und zu einer grünen Paste mixen.
3.
Die gefrorenen Spätzle in einer großen Pfanne mit der Brühe erhitzen und die Kräuterpaste untermischen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.