Limetten-Zitronen-Spieße mit Hähnchenbrust auf Paprikastreifen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus ca. 30 Minuten Marinierzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
416 kcal
Fett:
6 g
Kohlenhydrate:
46 g
Eiweiß:
42 g

Zubereitung

 Die Zitronen und die Limette heiß abwaschen und trockenreiben. 1 Zitrone und die Limette in je 8 Stücke schneiden und vorhandene Kerne entfernen. Den Saft der übrigen Zitrone auspressen. Die über Nacht zugedeckt im Kühlschrank aufgetauten Hähnchen-Brustfiletstücke abwechselnd mit den Zitrusfrüchten auf die Schaschlikspieße stecken und mit dem Zitronensaft beträufeln. Etwa 30 Minuten zugedeckt stehen lassen.
 Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Reis nach Packungsanweisung garen.
 Die Spieße auf ein mit Dauer-Backfolie ausgelegtes Backblech geben und ca. 10 Minuten backen. Nach 5 Minuten vorsichtig wenden.
 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die tiefgefrorenen Paprikastreifen hinzufügen und unter Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend zugedeckt ca. 2 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen.
 Die Spieße und das Paprikagemüse auf Tellern anrichten, mit den Schnittlauchröllchen garnieren und den Reis dazu servieren.
Tipp
Wenn Soße gewünscht wird, süßsaure Asiasoße (Fertigprodukt) unter das Paprikagemüse mischen und mit erhitzen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2
unbehandelte Zitrone(n)
1
unbehandelte Limette(n)
600 g bofrost* Hähnchen-Brustfiletstücke
600 g
200 g
Basmati-Reis
1 TL
Öl
500 g bofrost* Paprikastreifen
500 g
bofrost*Paprikastreifen
2 TL bofrost* Kräutergarten Schnittlauch
2 TL
8 Stück
Schaschlikspieße
Salz
Pfeffer aus der Mühle
bofrost* Dauer-Backfolie
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Zitronen und die Limette heiß abwaschen und trockenreiben. 1 Zitrone und die Limette in je 8 Stücke schneiden und vorhandene Kerne entfernen. Den Saft der übrigen Zitrone auspressen. Die über Nacht zugedeckt im Kühlschrank aufgetauten Hähnchen-Brustfiletstücke abwechselnd mit den Zitrusfrüchten auf die Schaschlikspieße stecken und mit dem Zitronensaft beträufeln. Etwa 30 Minuten zugedeckt stehen lassen.
2.
Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Reis nach Packungsanweisung garen.
3.
Die Spieße auf ein mit Dauer-Backfolie ausgelegtes Backblech geben und ca. 10 Minuten backen. Nach 5 Minuten vorsichtig wenden.
4.
1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die tiefgefrorenen Paprikastreifen hinzufügen und unter Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend zugedeckt ca. 2 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen.
5.
Die Spieße und das Paprikagemüse auf Tellern anrichten, mit den Schnittlauchröllchen garnieren und den Reis dazu servieren.