Limetten-Zitronen-Spieße mit Hähnchenbrust auf Paprikastreifen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus ca. 30 Minuten Marinierzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
416 kcal
Fett:
6 g
Kohlenhydrate:
46 g
Eiweiß:
42 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
2
unbehandelte Zitrone(n)
1
unbehandelte Limette(n)
600 g bofrost* Hähnchen-Brustfiletstücke
600 g
200 g
Basmati-Reis
1 TL
Öl
500 g bofrost* Paprikastreifen
500 g
bofrost*Paprikastreifen
2 TL bofrost* Kräutergarten Schnittlauch
2 TL
8 Stück
Schaschlikspieße
Salz
Pfeffer aus der Mühle
bofrost* Dauer-Backfolie
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Zitronen und die Limette heiß abwaschen und trockenreiben. 1 Zitrone und die Limette in je 8 Stücke schneiden und vorhandene Kerne entfernen. Den Saft der übrigen Zitrone auspressen. Die über Nacht zugedeckt im Kühlschrank aufgetauten Hähnchen-Brustfiletstücke abwechselnd mit den Zitrusfrüchten auf die Schaschlikspieße stecken und mit dem Zitronensaft beträufeln. Etwa 30 Minuten zugedeckt stehen lassen.
2.
Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Reis nach Packungsanweisung garen.
3.
Die Spieße auf ein mit Dauer-Backfolie ausgelegtes Backblech geben und ca. 10 Minuten backen. Nach 5 Minuten vorsichtig wenden.
4.
1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die tiefgefrorenen Paprikastreifen hinzufügen und unter Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend zugedeckt ca. 2 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen.
5.
Die Spieße und das Paprikagemüse auf Tellern anrichten, mit den Schnittlauchröllchen garnieren und den Reis dazu servieren.