Pichelsteiner Eintopf mit Kalb- und Rindfleisch

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 1 Stunde 45 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
397 kcal
Fett:
24 g
Kohlenhydrate:
10 g
Eiweiß:
35 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g
Kalbfleisch aus der Schulter (küchenfertig)
200 g
Rindfleisch aus der Schulter (küchenfertig)
2 EL
Öl
900 ml
Geflügelbrühe
1 EL
schwarze Pfefferkörner
1 EL
Pimentkörner
1
Lorbeerblatt/-blätter
400 g bofrost* Suppengemüse, 10 Sorten
400 g
1 Zehe(n)
Knoblauch, halbiert
1 Scheibe(n)
Ingwer
1 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
Salz
gemahlener Kümmel
Cayennepfeffer
getrocknetes Bohnenkraut
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Kalb- und Rindfleisch jeweils in 1 ½ cm große Würfel schneiden. Das Fleisch portionsweise in einem Schmortopf im Öl anbraten und wieder herausnehmen. Immer nur so viel Fleisch braten, dass der Boden des Topfs bedeckt ist. Das angebratene Fleisch wieder in den Topf zurückgeben, die Brühe dazugießen und knapp unter dem Siedepunkt 1 ½ Stunden ziehen lassen, dabei aufsteigenden Schaum mit dem Schaumlöffel abschöpfen.
2.
Pfeffer- und Pimentkörner in ein Gewürzsäckchen oder Teesieb füllen, verschließen und mit dem Lorbeerblatt nach 1 ¼ Stunden zum Fleisch in die Suppe geben.
3.
Das gefrorene Suppengemüse in einem Topf ohne Fett bei schwacher Hitze glasig dünsten und nach 1 ½ Stunden zum Fleisch in die Suppe geben.
4.
Den Eintopf mit Salz, je 1 Prise gemahlenem Kümmel, Cayennepfeffer und Bohnenkraut würzen. Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale dazugeben und 10 Minuten darin ziehen lassen. Knoblauch, Ingwer, Zitronenschale, Lorbeerblatt und Gewürzsäckchen anschließend wieder entfernen.
5.
Den Eintopf in vorgewärmten Suppentellern anrichten und mit der gefrorenen Petersilie bestreuen.