Rehnüsschen mit feiner Himbeersoße

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Festliches, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
660 kcal
Fett:
41 g
Kohlenhydrate:
25 g
Eiweiß:
45 g

Zubereitung

 Die Himbeeren in einen Topf geben und erhitzen. Den Fond und den Wein nach und nach dazugießen, aufkochen und auf ein Viertel einkochen lassen. Die Soße durch ein Sieb streichen, die Sahne dazugeben und alles cremig rühren. Die Soße erneut aufkochen lassen, mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, Zucker und wenig Himbeeressig abschmecken und warm halten.
 Die Kartoffe-Sahne-Gratins nach Packungsanweisung zubereiten. Die Rehnüsse von Fett und Sehnen befreien, waschen und trocken tupfen. Jeweils in 4 Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
 Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Rehnüsschen darin auf beiden Seiten etwa 4 Minuten braten. Die Rehnüsschen mit der Himbeersoße und den Kartoffel-Sahne-Gratins servieren.
Tipp
Die Himbeersoße ist schnell gemacht und passt perfekt zu den Rehnüsschen, die beim Kurzbraten ja keine Soße ergeben. Man kann die Fruchtsoße auch gut zu Reh-Hirsch- und Hasenrücken oder Barbarieente reichen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g bofrost* Himbeeren
200 g
100 ml
Wildfond
100 ml
leichter Rotwein
100 g
Sahne
1 EL
Zucker
4 Stück bofrost* Kartoffel-Sahne-Gratin
4 Stück
2 Stück
Rehnüsse
6 EL
Rapsöl
Salz
Cayennepfeffer
einige Tropfen feiner Himbeeressig
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Himbeeren in einen Topf geben und erhitzen. Den Fond und den Wein nach und nach dazugießen, aufkochen und auf ein Viertel einkochen lassen. Die Soße durch ein Sieb streichen, die Sahne dazugeben und alles cremig rühren. Die Soße erneut aufkochen lassen, mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, Zucker und wenig Himbeeressig abschmecken und warm halten.
2.
Die Kartoffe-Sahne-Gratins nach Packungsanweisung zubereiten. Die Rehnüsse von Fett und Sehnen befreien, waschen und trocken tupfen. Jeweils in 4 Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Rehnüsschen darin auf beiden Seiten etwa 4 Minuten braten. Die Rehnüsschen mit der Himbeersoße und den Kartoffel-Sahne-Gratins servieren.