Mie-Nudeln Asia-Veggie

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
544 kcal
Fett:
18 g
Kohlenhydrate:
75 g
Eiweiß:
19 g

Zubereitung

 1. Die Mie-Nudeln in gesalzenem Wasser bissfest kochen. 2. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, Paprika vom Strunk und Kerngehäuse befreien und in grobe Rauten schneiden. Pilze putzen und vierteln. 3. Öl in einen Wok geben und erhitzen, darin die Zwiebeln mit den Paprikarauten und den Pilzen anbraten. Die Zutaten aus dem Wok nehmen und diesen wieder anheizen. 4. Das Wok-Gemüse hinzugeben und braten, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls aus dem Wok nehmen. 5. Den Kräutergarten mit etwas Erdnussöl im Wok anschwitzen, dann die flüssigen Zutaten (Gemüsefond, Teriyakisoße, Reiswein und Sweet-Chili-Soße) ergänzen. 6. Die Soße einkochen und dann die Nudeln mit den übrigen Zutaten hinzugeben. Tipp: Dazu schmecken Königsgarnelen (Art. 579) oder Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen (Art. 305) hervorragend.

Zutatenliste


Personenanzahl:
250 g
Mie-Nudeln
1 Stück
rote Zwiebel
1 Stück
rote Paprika
300 g
Shiitake-Pilze
50 ml
Erdnussöl
600 g bofrost* Grünes Wok-Gemüse
600 g
bofrost*Grünes Wok-Gemüse
2 EL bofrost* Kräutergarten asiatisch
2 EL
200 ml
Gemüsefond
50 ml
Teriyakisoße
30 ml
Reiswein
5 EL
Sweet-Chili-Soße
Salz
Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Die Mie-Nudeln in gesalzenem Wasser bissfest kochen. 2. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, Paprika vom Strunk und Kerngehäuse befreien und in grobe Rauten schneiden. Pilze putzen und vierteln. 3. Öl in einen Wok geben und erhitzen, darin die Zwiebeln mit den Paprikarauten und den Pilzen anbraten. Die Zutaten aus dem Wok nehmen und diesen wieder anheizen. 4. Das Wok-Gemüse hinzugeben und braten, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls aus dem Wok nehmen. 5. Den Kräutergarten mit etwas Erdnussöl im Wok anschwitzen, dann die flüssigen Zutaten (Gemüsefond, Teriyakisoße, Reiswein und Sweet-Chili-Soße) ergänzen. 6. Die Soße einkochen und dann die Nudeln mit den übrigen Zutaten hinzugeben. Tipp: Dazu schmecken Königsgarnelen (Art. 579) oder Hähnchen-Brustfilets, naturbelassen (Art. 305) hervorragend.