Edler Krabbensalat

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Marinierzeit 2-3 Stunden
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Salate, Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
396 kcal
Fett:
34 g
Kohlenhydrate:
3 g
Eiweiß:
19 g

Zubereitung

 Die Luxuskrabben in einem Sieb am besten über Nacht abgedeckt auftauen lassen.
 Die Eier in ca. 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und pellen. Die Eier halbieren, die Eigelbe herauslösen und beiseite legen. Das Eiweiß klein würfeln.
 Inzwischen den Dill waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
 Crème fraîche, Mayonnaise, Zitronensaft und Senf miteinander verrühren. Die Eigelbe nacheinander durch ein Sieb in die Soße streichen und untermischen.
 Die Eiweißwürfel und Luxuskrabbenstücke vorsichtig in die Soße einrühren, den Dill zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren nochmals gut umrühren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
½ Packung(en) bofrost* Luxuskrabben
½ Packung(en)
bofrost*Luxuskrabben
4
Ei(er)
1 Bund
frischer Dill
100 g
Crème fraîche
100 g
Mayonnaise
2 EL
Zitronensaft
2 TL
Senf
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Luxuskrabben in einem Sieb am besten über Nacht abgedeckt auftauen lassen.
2.
Die Eier in ca. 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und pellen. Die Eier halbieren, die Eigelbe herauslösen und beiseite legen. Das Eiweiß klein würfeln.
3.
Inzwischen den Dill waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
4.
Crème fraîche, Mayonnaise, Zitronensaft und Senf miteinander verrühren. Die Eigelbe nacheinander durch ein Sieb in die Soße streichen und untermischen.
5.
Die Eiweißwürfel und Luxuskrabbenstücke vorsichtig in die Soße einrühren, den Dill zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
2 bis 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren nochmals gut umrühren.