Garnelenschiffchen mit Äpfeln

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Salate, Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
330 kcal
Fett:
18 g
Kohlenhydrate:
17 g
Eiweiß:
24 g

Zubereitung

 Die Avocados waschen, halbieren und den Kern entfernen, etwas Avocadofruchtfleisch aus den Schalen lösen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocadohälften und -würfel sofort mit der Hälfte des Limettensafts beträufeln.
 Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelviertel in kleine Würfel schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren und für die Segel aus der Mitte 4 dünne Scheiben schneiden. Die restliche Gurke schälen und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Die Gurke in kleine Würfel schneiden und mit den Avocado- und Apfelwürfeln mischen.
 Die aufgetauten Krabben waschen, trockentupfen und ebenfalls untermischen. Das Olivenöl und den restlichen Limettensaft dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Dill unterheben und den Salat auf die Avocadohälften verteilen.
 Die Gurkenscheiben mit Holzstäbchen als Segel auf den Avocados befestigen. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben oder Stifte schneiden. Die Salatblätter waschen und trocken tupfen. Die Garnelenschiffchen mit den Radieschen auf den Salatblättern anrichten und nach Belieben mit Dillspitzen garnieren.
Tipp
Avocados schmecken nur, wenn sie wirklich reif sind. Beim Einkauf erkennen Sie reife Früchte daran, dass ihr Fruchtfleisch auf leichten Fingerdruck nachgibt. Wenn die Früchte sehr weich sind, ist dies ein Zeichen dafür, dass sie bereits überreif sind. Die Farbe der Schale liefert übrigens keinen Hinweis auf den Reifegrad: Es gibt schlichtweg verschiedene Avocadosorten, die sich in der Farbe der Schale unterscheiden. Harte Früchte reifen am besten bei Zimmertemperatur nach. Man kann diesen Prozess beschleunigen, wenn man die Avocado in Papier wickelt, so dass das Äthylen, das für die Reifung verantwortlich ist, nicht entweichen kann.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2
große reife Avocado(s)
2
Limette(n), davon den Saft
2
säuerliche(r) Apfel/Äpfel
1
Salatgurke(n)
450 g bofrost* Luxuskrabben
450 g
bofrost*Luxuskrabben
1 EL
Olivenöl
2 EL
gehackter Dill
4
Radieschen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
einige schöne Salatblätter
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Avocados waschen, halbieren und den Kern entfernen, etwas Avocadofruchtfleisch aus den Schalen lösen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocadohälften und -würfel sofort mit der Hälfte des Limettensafts beträufeln.
2.
Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelviertel in kleine Würfel schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren und für die Segel aus der Mitte 4 dünne Scheiben schneiden. Die restliche Gurke schälen und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Die Gurke in kleine Würfel schneiden und mit den Avocado- und Apfelwürfeln mischen.
3.
Die aufgetauten Krabben waschen, trockentupfen und ebenfalls untermischen. Das Olivenöl und den restlichen Limettensaft dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Dill unterheben und den Salat auf die Avocadohälften verteilen.
4.
Die Gurkenscheiben mit Holzstäbchen als Segel auf den Avocados befestigen. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben oder Stifte schneiden. Die Salatblätter waschen und trocken tupfen. Die Garnelenschiffchen mit den Radieschen auf den Salatblättern anrichten und nach Belieben mit Dillspitzen garnieren.