Grünkohlsalat trifft Heidelbeeren und Pulled Pork

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Salate
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zubereitung

 Das Pulled Pork samt Sauce über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen
 Das aufgetaute Pulled Pork wie im vorgeheizten Backofen (180°C Ober-/ Unterhitze) für 30-40 Min. zubereiten. Dabei immer wieder mit zwei Gabeln das Fleisch auseinander zeihen und mit dem austretenden Fond übergießen.
 Den Zucker in einem Topf karamellisieren. Das Tomatenmark, die Zwiebelwürfel, den Ingwer und die Sauce hinzugeben und kurz mit karamellisieren lassen. Dann mit dem Essig und dem Weinbrand ablöschen. Die Heidelbeeren hinzugeben und die Sauce einkochen lassen bis sie zähflüssig ist, mit Rauchsalz nach Geschmack würzen und sehr fein pürieren.
 Brokkoli und Grünkohl kurz in kochendem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken.
 Die Zwiebeln schälen und die Kartoffeln waschen, beides in feine Scheiben schneiden und die Zwiebelringe in Mehl wälzen. Das Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen und darin die Kartoffeln und Zwiebeln knusprig ausbacken. Dabei die Hinweise auf www.goodfries.eu zur Vermeidung von Acrylamid beachten.
 Das Gemüse auf den vier Tellern anrichten und mit Pulled Pork und der Soße garnieren. Das Gericht mit den knusprigen Zwiebeln und Kartoffeln dekorieren, ggf. mit etwas frischer Petersilie bestreuen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Packung(en) bofrost* Pulled Pork
2 Packung(en)
bofrost*Pulled Pork
5 EL
Zucker
1 EL
Tomatenmark
3 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
3 EL
1 TL
geraspelter Ingwer
60 ml
Essig
3 cl
Weinbrand
300 g bofrost* Heidelbeeren
300 g
1 Prise
Rauchsalz
200 g bofrost* Broccoli-Röschen 1000 g
200 g
200 g bofrost* Grünkohl, grob gehackt
200 g
2 Stück
rote Zwiebeln
2 Stück
Kartoffeln
2 EL
Mehl
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Das Pulled Pork samt Sauce über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen
2.
Das aufgetaute Pulled Pork wie im vorgeheizten Backofen (180°C Ober-/ Unterhitze) für 30-40 Min. zubereiten. Dabei immer wieder mit zwei Gabeln das Fleisch auseinander zeihen und mit dem austretenden Fond übergießen.
3.
Den Zucker in einem Topf karamellisieren. Das Tomatenmark, die Zwiebelwürfel, den Ingwer und die Sauce hinzugeben und kurz mit karamellisieren lassen. Dann mit dem Essig und dem Weinbrand ablöschen. Die Heidelbeeren hinzugeben und die Sauce einkochen lassen bis sie zähflüssig ist, mit Rauchsalz nach Geschmack würzen und sehr fein pürieren.
4.
Brokkoli und Grünkohl kurz in kochendem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken.
5.
Die Zwiebeln schälen und die Kartoffeln waschen, beides in feine Scheiben schneiden und die Zwiebelringe in Mehl wälzen. Das Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen und darin die Kartoffeln und Zwiebeln knusprig ausbacken. Dabei die Hinweise auf www.goodfries.eu zur Vermeidung von Acrylamid beachten.
6.
Das Gemüse auf den vier Tellern anrichten und mit Pulled Pork und der Soße garnieren. Das Gericht mit den knusprigen Zwiebeln und Kartoffeln dekorieren, ggf. mit etwas frischer Petersilie bestreuen.