Panko-Seelachs mit feurigem Mangosalat

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
50 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Salate, Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
740 kcal
Fett:
22 g
Kohlenhydrate:
85 g
Eiweiß:
47 g

Zubereitung

 Die Seelachsfilets abgedeckt im Kühlschrank ca. 4 Stunden auftauen lassen. Die Mangowürfel in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und abgedeckt bei 180 Watt auftauen.
 Die Chilischote waschen und in Ringe schneiden. Die Granatapfelkerne herauslösen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Sesamöl, Fischsauce, Sojasauce und Limettensaft mit den Chiliringen verrühren und mit den Mangowürfeln mischen.
 Die Seelachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen und in etwa handtellergroße Stücke schneiden.
 Das Pankomehl in eine Schale geben. Das Weizenmehl in eine zweite Schale geben. Die Eier mit Salz und Pfeffer in einer dritten Schale verquirlen.
 Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Seelachsfilets zuerst im Mehl und dann im verquirlten Ei wenden. Schließlich rundum mit Pankohl bedecken und die Brösel andrücken. Im heißen Sonnenblumenöl von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun ausbacken.
 Die Seelachsfilets auf Teller verteilen. Granatapfelkerne und Frühlingszwiebeln unter den Mangosalat heben. Auf Schälchen verteilen und zu den Seelachsfilets servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
800 g bofrost* Alaska-Seelachsfilet, naturbelassen
800 g
750 g bofrost* Mangowürfel
750 g
1 Stück
rote Chilischote
½ Stück
Granatapfel
2 Stange(n)
Frühlingszwiebel
1 EL
geröstetes Sesamöl
1 EL
Fischsauce
1 EL
Sojasauce
1 EL
Limettensaft
240 g
Pankomehl
80 g
Weizenmehl
2 Stück
Eier (Gr.M)
1 Prise
Salz, Pfeffer
2 EL
Sonnenblumenöl
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Seelachsfilets abgedeckt im Kühlschrank ca. 4 Stunden auftauen lassen. Die Mangowürfel in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und abgedeckt bei 180 Watt auftauen.
2.
Die Chilischote waschen und in Ringe schneiden. Die Granatapfelkerne herauslösen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Sesamöl, Fischsauce, Sojasauce und Limettensaft mit den Chiliringen verrühren und mit den Mangowürfeln mischen.
3.
Die Seelachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen und in etwa handtellergroße Stücke schneiden.
4.
Das Pankomehl in eine Schale geben. Das Weizenmehl in eine zweite Schale geben. Die Eier mit Salz und Pfeffer in einer dritten Schale verquirlen.
5.
Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Seelachsfilets zuerst im Mehl und dann im verquirlten Ei wenden. Schließlich rundum mit Pankohl bedecken und die Brösel andrücken. Im heißen Sonnenblumenöl von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun ausbacken.
6.
Die Seelachsfilets auf Teller verteilen. Granatapfelkerne und Frühlingszwiebeln unter den Mangosalat heben. Auf Schälchen verteilen und zu den Seelachsfilets servieren.

Ihre bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Sie haben die Wahl bei der Bezahlung. Entscheiden Sie beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen stehen Ihnen Ihr Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht Ihren Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.