Dicke-Bohnen-Suppe mit Krabben

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
55 min
Abkühlzeit:
25 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Garzeit 25 Minuten, Zeit zum Ziehen: 25 Min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte, Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
401 kcal
Fett:
16 g
Kohlenhydrate:
41 g
Eiweiß:
23 g

Zubereitung

 Den Knoblauch schälen und ganz lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
 Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin an­ dünsten. Die Kartoffelwürfel dazugeben und kurz anbraten. Die Brühe angießen, die aufgetauten Bohnen hinzufügen, alles aufkochen und die Suppe dann bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.
 Die aufgetauten Krabben waschen und trocken tupfen. Die Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Suppe damit binden. Den Schmand unterrühren, die Krabben dazugeben und in der Suppe erwärmen.
 Achtung: Die Suppe sollte nicht mehr kochen!
 Den Knoblauch wieder entfernen.
 Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, in tiefen Tellern oder Schälchen anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp
Statt Petersilie harmonisiert auch Dill sehr gut mit diesem Gericht. Die feinen Dillspitzen verlieren allerdings schnell an Aroma, sobald sie gehackt sind. Deshalb sollte man sie immer erst unmittelbar vor Gebrauch schneiden – so bleibt der volle Geschmack erhalten. Während einige Kräuter als „Solisten“ besser zur Geltung kommen, lässt sich Dill auch gut mit Petersilie kombinieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
120 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
120 g
3 Zehe(n)
Knoblauch
500 g
festkochende Kartoffeln
3 EL
Butter
l
Hühnerbrühe
500 g bofrost* Dicke Bohnen
500 g
200 g bofrost* Luxuskrabben
200 g
bofrost*Luxuskrabben (aufgetaut)
4 El
Schmand
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
etwas Speisestärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Knoblauch schälen und ganz lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
2.
Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin an­ dünsten. Die Kartoffelwürfel dazugeben und kurz anbraten. Die Brühe angießen, die aufgetauten Bohnen hinzufügen, alles aufkochen und die Suppe dann bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.
3.
Die aufgetauten Krabben waschen und trocken tupfen. Die Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Suppe damit binden. Den Schmand unterrühren, die Krabben dazugeben und in der Suppe erwärmen.
4.
Achtung: Die Suppe sollte nicht mehr kochen!
5.
Den Knoblauch wieder entfernen.
6.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, in tiefen Tellern oder Schälchen anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.