Eigenschaften:

Ohne Fisch

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
1940.0 kcal
Fett:
159.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
36.1 g
Eiweiß:
71.7 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Zunächst die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden und die Chilischote in kleine Stücke hacken. In einem Stieltopf den braunen Zucker karamellisieren, dann Rübenkraut und Tomatenmark dazu geben, glatt rühren und kurz angehen lassen. Nun die Zwiebelringe hinein geben, kurz glasieren und mit dem Rotwein aufgießen. Danach das Lorbeerblatt, den Piment und die gehackte Chilischote hinzugeben und den Rotwein zu 80% einkochen lassen.
2
 Den Gemüsefond zu dem Rotweinfond gießen und alles zusammen soweit reduzieren, bis eine soßige Konsistenz erreicht wird . Jetzt erst mit Salz würzen.
3
 Den Backofen auf 210°C Grad (Ober-/Unterhitze auf 230 °C) vorheizen, erst den Bacon auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und 3 Minuten auf mittlerer Schiene backen, danach die Burger Brötchen dazugeben und ca. 9-10 Minuten backen.
4
 Die tiefgefrorenen Homestyle Burger mit dem Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und bei hoher Hitze ca. 10-12 Minuten oder nach gewünschter Garstufe braten. Die Homestyle Burger dabei öfters wenden.
5
 Die Tomaten in Scheiben schneiden. Die unteren Hälften der Burger Brötchen mit den Homestyle Burgern belegen und sofort den Käse auflegen, damit dieser ein wenig schmelzen kann. Dann mit dem Bacon, den Gurkenscheiben und den Tomaten belegen, nach Geschmack mit schwarzem Pfeffer würzen und die oberen Brötchenhälften auflegen.

Unser Tipp

Wenn die Burgerscheiben zuvor auftauen, verkürzt sich die Garzeit und es können zwei Burger gleichzeitig in der Pfanne zubereitet werden.

Ähnliche Rezepte

Klassischer Homestyle Burger mit Burgunderzwiebeln

schwierig 45 min

Zutaten

2.00 Stück
rote Zwiebel
0.30 Stück
Chilischote, klein
3.00 EL
brauner Zucker
3.00 EL
Rübenkraut
2.00 EL
Tomatenmark
300.00 ml
Burgunder Rotwein
1.00 Blatt/Blätter
Lorbeer
1.00 Msp.
Piment, gemahlen
300.00 ml
Gemüsefond
1.00 Prise(n)
Salz
8.00 Scheibe(n)
Bacon
2.00 Stück
Brioche-Brötchen
1.00 Packung(en) bofrost*
1.00 Packung(en)
1.00 EL
Olivenöl
4.00 Scheibe(n)
Cheddar Käse
8.00 Scheibe(n)
eingelegte Gurke (milde Säure)
1.00 Stück
Tomate
1.00 Prise(n)
schwarzer, gemahlener Pfeffer

Zubereitung

1.
Zunächst die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden und die Chilischote in kleine Stücke hacken. In einem Stieltopf den braunen Zucker karamellisieren, dann Rübenkraut und Tomatenmark dazu geben, glatt rühren und kurz angehen lassen. Nun die Zwiebelringe hinein geben, kurz glasieren und mit dem Rotwein aufgießen. Danach das Lorbeerblatt, den Piment und die gehackte Chilischote hinzugeben und den Rotwein zu 80% einkochen lassen.
2.
Den Gemüsefond zu dem Rotweinfond gießen und alles zusammen soweit reduzieren, bis eine soßige Konsistenz erreicht wird . Jetzt erst mit Salz würzen.
3.
Den Backofen auf 210°C Grad (Ober-/Unterhitze auf 230 °C) vorheizen, erst den Bacon auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und 3 Minuten auf mittlerer Schiene backen, danach die Burger Brötchen dazugeben und ca. 9-10 Minuten backen.
4.
Die tiefgefrorenen Homestyle Burger mit dem Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und bei hoher Hitze ca. 10-12 Minuten oder nach gewünschter Garstufe braten. Die Homestyle Burger dabei öfters wenden.
5.
Die Tomaten in Scheiben schneiden. Die unteren Hälften der Burger Brötchen mit den Homestyle Burgern belegen und sofort den Käse auflegen, damit dieser ein wenig schmelzen kann. Dann mit dem Bacon, den Gurkenscheiben und den Tomaten belegen, nach Geschmack mit schwarzem Pfeffer würzen und die oberen Brötchenhälften auflegen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.