Eigenschaften:

Ohne Fisch, Ohne Rindfleisch, Ohne Meeresfrüchte, Ohne Fleisch, Ohne Geflügel, vegetarisch, Ohne Wildfleisch, Ohne Schwein

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
530 kcal
Fett:
27 g
Gesättigte Fette:
0 g
Zucker:
0 g
Salz:
0 g
Kohlenhydrate:
57 g
Eiweiß:
7 g
Ballaststoffe:
0 g

Zubereitung

1
 Mit einer feinen Reibe die Schale von der Hälfte der Orangen abreiben. Die Schale mit Zucker, Eigelb und Salz in einer Edelstahlschüssel mischen. Über einem Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig schlagen, bis eine Zabaione entstanden ist und die Masse eine Bindung aufweist. Darauf achten, dass die Eimasse nicht zu heiß wird und das Ei nicht gerinnt. Die aufgeschlagene Creme erkalten lassen, währenddessen gelegentlich umrühren.
2
 Orangensaft und Grand Marnier in die kalte Zabaione rühren. Die Sahne mit dem elektrischen Handrührgerät sehr steif schlagen und zunächst die Hälfte davon unter die Orangen-Ei-Masse heben. Dann die zweite Hälfte vorsichtig untermischen – die Masse sollte so viel Volumen wie möglich behalten. Nun in kleine Formen füllen und 4 Stunden einfrieren.
3
 Zum Anrichten die restlichen Orangen filetieren. Das Orangen-Parfait aus den Formen stürzen und gemeinsam mit den Orangenfilets in Schalen oder auf Tellern arrangieren.

Unser Tipp

aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Herbst. Bitte die zusätzlichen Auftau- und Gefrierzeiten beachten. Tipp: Parfait lässt sich mit jedem Fruchtpüree aus dem leckeren bofrost*Obstangebot herstellen. Lassen Sie Ihrer Kreavität freien Lauf.

Ähnliche Rezepte

Grand-Marnier-Orangen-Parfait

mittel 15 min

Zutaten

400 ml
Orangensaft
4 Stück
Bio-Orangen
120 g
Zucker
4 Stück
Eigelb
1 Prise(n)
Salz
5 cl
Grand Marnier Cordon Jaune
250 g
Sahne

Zubereitung

1.
Mit einer feinen Reibe die Schale von der Hälfte der Orangen abreiben. Die Schale mit Zucker, Eigelb und Salz in einer Edelstahlschüssel mischen. Über einem Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig schlagen, bis eine Zabaione entstanden ist und die Masse eine Bindung aufweist. Darauf achten, dass die Eimasse nicht zu heiß wird und das Ei nicht gerinnt. Die aufgeschlagene Creme erkalten lassen, währenddessen gelegentlich umrühren.
2.
Orangensaft und Grand Marnier in die kalte Zabaione rühren. Die Sahne mit dem elektrischen Handrührgerät sehr steif schlagen und zunächst die Hälfte davon unter die Orangen-Ei-Masse heben. Dann die zweite Hälfte vorsichtig untermischen – die Masse sollte so viel Volumen wie möglich behalten. Nun in kleine Formen füllen und 4 Stunden einfrieren.
3.
Zum Anrichten die restlichen Orangen filetieren. Das Orangen-Parfait aus den Formen stürzen und gemeinsam mit den Orangenfilets in Schalen oder auf Tellern arrangieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.