Kräutersuppe mit Spinat

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 25 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
324 kcal
Fett:
25 g
Kohlenhydrate:
10 g
Eiweiß:
14 g

Zubereitung

 Die Kartoffel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Butter bei schwacher Hitze in einem Topf heiß werden lassen. Die Kartoffel- und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Die Brühe dazugießen und alles 25 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Die Sahne mit der restlichen Butter hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren.
 Die Zitronenschale dazugeben, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Kurz vor dem Servieren den gefrorenen Spinat, die gefrorene Kräutermischung und den Knoblauch dazugeben. Mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und je 1 Prise Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen.
 Die Kräutersuppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten und mit frischen Kräuterblättern und Sahne garnieren.
Tipp
Die Suppe sollte möglichst frisch serviert werden, damit sie ihre kräftige, grüne Farbe behält.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1
Kartoffel(n)
3 EL
kalte Butter
80 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
80 g
1 l
Gemüsebrühe
120 g
Sahne
1 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
100 g bofrost* Junger Spinat, gehackt
100 g
100 g bofrost* Kräutergarten klassisch
100 g
1 Zehe(n)
Knoblauch, geschält (in Scheiben)
2 EL
Sahne
Cayennepfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
Kräuterblätter zum Garnieren
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Kartoffel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Butter bei schwacher Hitze in einem Topf heiß werden lassen. Die Kartoffel- und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Die Brühe dazugießen und alles 25 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Die Sahne mit der restlichen Butter hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren.
2.
Die Zitronenschale dazugeben, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Kurz vor dem Servieren den gefrorenen Spinat, die gefrorene Kräutermischung und den Knoblauch dazugeben. Mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und je 1 Prise Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen.
3.
Die Kräutersuppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten und mit frischen Kräuterblättern und Sahne garnieren.