Möhrencremesuppe

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
334 kcal
Fett:
28 g
Kohlenhydrate:
13 g
Eiweiß:
8 g

Zubereitung

 Die Kartoffel waschen, schälen und klein würfeln.
 Die Butter erhitzen und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Den gefrorenen Porree zugeben und kurz andünsten. Dann die gefrorenen Möhrenwürfel sowie die Kartoffelwürfel zugeben und mit der Geflügelbrühe ablöschen. Aufkochen und bei geringster Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
 Die Suppe mit einem Stabmixer cremig pürieren und durch ein Sieb in einen Topf abgießen – dabei verbleibende Einlagenreste mit einem Holzlöffel durch das Sieb streichen.
 Die Sahne dazugießen und die Suppe 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und die geschlagene Sahne unterziehen. Die Suppe in vorgewärmten Suppentassen anrichten und mit Kerbelblättern garnieren.
Tipp
Wem die Suppe zu dickflüssig ist, der kann noch knapp 100ml Geflügelbrühe zusätzlich dazugeben. Und wer es gehaltvoller möchte, kann zum Schluss Würstchen oder bofrost*Luxuskrabben dazugeben und in der Suppe erwärmen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1
mehlig kochende Kartoffel(n)
50 g
Butter
50 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
50 g
200 g bofrost* Porree
200 g
300 g bofrost* Karottenwürfel
300 g
300 ml
Geflügelbrühe
150 g
Sahne
2 EL
geschlagene Sahne
Salz
weißer Pfeffer
frischer Kerbel
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Kartoffel waschen, schälen und klein würfeln.
2.
Die Butter erhitzen und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Den gefrorenen Porree zugeben und kurz andünsten. Dann die gefrorenen Möhrenwürfel sowie die Kartoffelwürfel zugeben und mit der Geflügelbrühe ablöschen. Aufkochen und bei geringster Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
3.
Die Suppe mit einem Stabmixer cremig pürieren und durch ein Sieb in einen Topf abgießen – dabei verbleibende Einlagenreste mit einem Holzlöffel durch das Sieb streichen.
4.
Die Sahne dazugießen und die Suppe 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und die geschlagene Sahne unterziehen. Die Suppe in vorgewärmten Suppentassen anrichten und mit Kerbelblättern garnieren.