Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Eigenschaften:

ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Abkühlzeit:

10 min

Zusätzliche Zeit::

plus Garzeit 10 Minuten, Zeit zum Ziehen: 10 Min

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
883 kcal
Fett:
57 g
Kohlenhydrate:
35 g
Eiweiß:
42 g

Zubereitung

1
 Zucchini putzen, waschen und grob in eine Schüssel raspeln. Die Zucchiniraspel mit einer Prise Salz bestreuen und 5 Minuten im Wasser ziehen lassen.
2
 Die Paprikastreifen in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zucchinimasse mithilfe eines Küchentuchs ausdrücken und mit den Paprikawürfeln, den Semmelbröseln und den Eiern gut mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 80 °C vorheizen.
3
 Zum Braten portionsweise Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem großen Löffel jeweils etwas Gemüsemasse abstechen und daraus im heißen Öl nach und nach kleine, runde Plätzchen backen. Die Gemüseplätzchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen warm halten.
4
 Für die Soße das Zitronengras waschen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Essig, Wein, Brühe und Noilly Prat mit Zitronengras und Knoblauch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Soße einköcheln lassen und durch ein Sieb gießen. Mit der Sahne verfeinern und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße ebenfalls warm halten.
5
 Die Spargelstangen längs halbieren. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Spargel darin 5 Minuten braten.
6
 Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin auf beiden Seiten braten.
7
 Kurz vor dem Servieren die Soße mit dem Stabmixer schaumig schlagen. Die Lachsfilets mit den Gemüseplätzchen und dem Spargel anrichten und mit der Soße beträufeln. Nach Belieben mit Zitronenscheiben garnieren.

Unser Tipp

Zitronengras entfaltet sein Aroma am besten, wenn man es klein geschnitten an ein Gericht gibt. Wünscht man nur einen kleinen Frischekick, reicht es, wenn man den Stängel längs etwas einritzt oder mit einem Messerrücken flach klopft, ihn einige Minuten in der Suppe oder der Soße mitziehen lässt und dann wieder entfernt. Zitronengras kann man übrigens gut einfrieren. Falls Sie es nicht bekommen, kein Problem: Verwenden Sie stattdessen 1 bis 2 Streifen unbehandelte Zitronenschale, oder reiben Sie einfach etwas Schale fein in die Soße.

Ähnliche Rezepte

Lachsfilet mit grünem Spargel

mittel 55 min

Zutaten

1
Zucchino/Zucchini
200 g bofrost* Paprika-Trio
200 g
50 g
Semmelbrösel
2
Ei(er)
1 Stängel
Zitronengras
1 Zehe(n)
Knoblauch
1 TL
Weißweinessig
150 ml bofrost* Grüner Veltliner Privat Niederösterreich Weingut Stadt Krems
150 ml
200 ml
Gemüsebrühe
2 EL
Noilly Prat (franz. Wermut)
200 g
Sahne
200 g bofrost* Grüner Spargel
200 g
2 EL
Olivenöl
2 Stück bofrost* Lachsforellenfilets, mit Haut
2 Stück
1 EL
Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten

Zubereitung

1.
Zucchini putzen, waschen und grob in eine Schüssel raspeln. Die Zucchiniraspel mit einer Prise Salz bestreuen und 5 Minuten im Wasser ziehen lassen.
2.
Die Paprikastreifen in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zucchinimasse mithilfe eines Küchentuchs ausdrücken und mit den Paprikawürfeln, den Semmelbröseln und den Eiern gut mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 80 °C vorheizen.
3.
Zum Braten portionsweise Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem großen Löffel jeweils etwas Gemüsemasse abstechen und daraus im heißen Öl nach und nach kleine, runde Plätzchen backen. Die Gemüseplätzchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen warm halten.
4.
Für die Soße das Zitronengras waschen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Essig, Wein, Brühe und Noilly Prat mit Zitronengras und Knoblauch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Soße einköcheln lassen und durch ein Sieb gießen. Mit der Sahne verfeinern und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße ebenfalls warm halten.
5.
Die Spargelstangen längs halbieren. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Spargel darin 5 Minuten braten.
6.
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin auf beiden Seiten braten.
7.
Kurz vor dem Servieren die Soße mit dem Stabmixer schaumig schlagen. Die Lachsfilets mit den Gemüseplätzchen und dem Spargel anrichten und mit der Soße beträufeln. Nach Belieben mit Zitronenscheiben garnieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.