Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

 bofrost*Datenschutzhinweise

Liebe Besucherin, lieber Besucher, Datenschutz ist Vertrauenssache. Bei bofrost* sind Ihre Daten in guten Händen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, sofern Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder sofern die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu verpflichten. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise erfassen sowohl den aktuell geltenden Rechtsrahmen nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG) als auch die ab dem 25. Mai 2018 europaweit gültigen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Verweise auf Rechtsgrundlagen der DSGVO sind ab dem 25. Mai 2018 maßgeblich. In keinem Fall verkaufen wird Ihre Daten oder geben wir diese an Dritte außerhalb der bofrost*Unternehmensgruppe weiter. Gern informieren wir Sie nachfolgend detailliert über den Umgang mit Ihren Daten bei bofrost*. Sofern Sie Anmerkungen oder Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit per Telefon unter 0800 2004433 oder per E-Mail an datenschutz@bofrost.de an uns wenden. Wir stehen Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.


1. Überblick

Die folgende Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten durch bofrost*. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. 

Die Datenverarbeitung durch bofrost* kann im Wesentlichen in drei Kategorien unterteilt werden:

 

- Mit Aufruf der Website von bofrost* werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Website zu optimieren.  

 

- Zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung werden alle dafür erforderlichen Daten verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt allein innerhalb der bofrost*Unternehmensgruppe und nur soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. 

 

- Zu Zwecken der Werbung verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit Sie hierin gesondert eingewilligt haben.

Den Vorgaben des geltenden Rechts sowie der DSGVO entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Ihre einzelnen Recht stellen wir Ihnen in diesen Datenschutzhinweisen detailliert dar. 

  

2. Kontaktdaten und betriebliche Datenschutzbeauftragte

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung auf der Webseite www.bofrost.de. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die bofrost*Dienstleistungs GmbH & Co. KG, An der Oelmühle 6, 47638 Straelen (im Folgenden: „bofrost*“). Die betriebliche Datenschutzbeauftragte der bofrost* ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter datenschutz@bofrost.de oder telefonisch unter  0800 2004433 erreichbar.  

 

3. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen  

3.1. Aufrufen unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: 

 

die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes, 

das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, 


der Name und die URL der abgerufenen Datei, 


die Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL), 


der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. 


 

Sofern die DSGVO maßgeblich ist, richtet sich die Verarbeitung der IP-Adresse nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

 

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

 

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,

Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation, 

Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität. 

 

Die Daten werden für einen Zeitraum von 52 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies und Tracking-Verfahren. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und welche Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 3.6. genauer erläutert. 


 

3.2. Datenverarbeitung bei Bestellung 

Wenn Sie bei uns eine Bestellung aufgeben, verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen neben den von Ihnen bestellten Waren Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre Anschrift und – soweit vorhanden – Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Im Rahmen der Abwicklung Ihrer Bestellung verarbeiten wir Ihre Anschrift und/oder Ihre Telefon- bzw. Mobilfunknummer, um Ihnen den genauen Liefertermin Ihrer Bestellung vorher per Postkarte und/oder bei Telefonanruf bzw. SMS anzukündigen und Ihnen darüber die Zustellung so angenehm wie möglich zu gestalten. Zu diesen Zwecken geben wir Ihre Bestell- sowie Kontaktdaten an die für Sie regional zuständige bofrost*Niederlassung sowie das bofrost*Callcenter weiter. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. 

 

Nach Vertragsschluss erhalten Sie von uns eine Kundennummer. Diese Zuordnung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO und folgt dem berechtigten Interesse, Ihnen und uns eine bestmögliche Kommunikation zu gewährleisten. 

 

Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen (siehe unten 3.3.), speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Fristen bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

 

3.3. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Ihre Telefon- bzw. Mobilfunknummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir mit Ausnahme der Lieferankündigung nur für eigene Werbezwecke und auch nur dann, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt haben. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, übersenden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen Link an, um in den Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden. Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit kostenfrei und für den jeweiligen Kanal gesondert widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Anruf oder eine Nachricht an die unter 2. angegebenen Kontaktadresse. Zusätzlich können Sie im Falle eines E-Mail-Newsletters auf “Abmelden“ am Ende einer jeder E-Mail klicken. 

 

3.4. bofrost*Benutzerkonto auf Basis Ihrer E-Mail-Adresse

Soweit Sie in die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für werbliche Zwecke eingewilligt und diese wie unter 3.3. beschrieben bestätigt haben , verwenden wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO Ihre E-Mail-Adresse zur Anlage eines Benutzerkontos. Mit den Zugangsdaten, die wir Ihnen nach Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse übersenden, können Sie sich im Internet unter www.bofrost.de einloggen und Ihre Daten sowie die ab diesem Zeitpunkt ausgeführten Bestellungen einsehen. Sollten Sie Ihr Passwort einmal vergessen haben, können Sie auf unserer Webseite über die Funktion „Passwort vergessen“ ein neues Passwort anfordern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

 

3.5. bofrost*Kundenkarte

Um Ihnen eine einfache und bequeme Bezahlung Ihrer Bestellung per SEPA-Lastschrift zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die „bofrost*Kundenkarte“ an. Hierfür ist es erforderlich folgende Daten des Kontoinhabers zu erheben: Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Bankverbindung. Die Daten werden zum Zwecke des Einzuges der Forderung an unser Kreditinstitut weitergegeben. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO, die Sie jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Details können zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Verwendung der bofrost*Kundenkarte erhalten Sie von Ihrem Verkaufsfahrer. 

 

3.6. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.6.1. Cookies – Allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Sofern es sich bei diesen Cookies um personenbezogene Daten handelt, erfolgt der Einsatz auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die Nutzung unserer Webseite ist damit grundsätzlich auch anonym möglich. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. 

 

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

 

3.6.2. Google Tag Manager 

Auf unserer Website kommt das Tool Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“) zum Einsatz. Mit dem Google Tag Manager verwalten wir die Tools, über die wir in dieser Datenschutzerklärung informieren. Einzelheiten bezüglich dieser Tools entnehmen Sie bitte der Information bezüglich des konkreten Tools.

Der Google Tag Manager selbst ist eine sog. cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den hier abrufbaren Nutzungsrichtlinien für dieses Produkt.

 

3.6.3. Tracking Tools – Allgemeiner Hinweis

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Technologien werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen. Weiter nutzen wir die Daten für die optimierte Ausspielung von Werbeinhalten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus der Beschreibung der entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen. Soweit durch einzelne Tools eine Datenübermittlung in die USA stattfindet, erfolgt dies auf Grundlage des sog. EU-US Privacy-Shield, Details hierzu sowie die Liste der dem Privacy-Shield unterworfenen Unternehmen finden Sie hier. Soweit erforderlich haben wir zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit einzelnen Unternehmen auch sog. Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abgeschlossen.“

 

3.6.4. Google Analytics 

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie 

 

Browser-Typ/-Version,

verwendetes Betriebssystem,

Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), 

Uhrzeit der Serveranfrage, 

 

sowie ggf. weitere Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort in unserem Auftrag verarbeitet. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der bofrost* Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking). 

 

Sie können die Installation der Google Analytics Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on  herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics

 

3.6.5. Google Adwords

Wir nutzen auf unserer Website Google Conversion Tracking der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“), um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des AdWords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Zusätzlich haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google AdWords abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Google, dass sie die Daten im Einklang mit der DSGVO verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weiter-geleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. 

Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier.

 

3.6.6. Bing Ads

Wir setzen Bing Universal Event Tracking (UET) von Microsoft Bing Ads ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (im Folgenden: „Microsoft“). Dieser ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind.

Gelangen Sie über eine Bing Ads-Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Diese Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Microsoft beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Zusätzlich haben wir mit Microsoft einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Bing Ads abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Microsoft, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten. 

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie hier auf der Website von Bing.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft finden Sie hier in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

 

3.6.7. econda

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite setzen wir zudem Technologien der econda GmbH (http://www.econda.de) ein. Durch econda werden anonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt mit dem Ziel der Wiedererkennung eines Internet-Browsers. Die erstellten Nutzungsprofile werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht mit Daten zusammengeführt, die Sie identifizieren können. IP-Adressen unmittelbar nach der Übermittlung an econda unkenntlich gemacht, wodurch eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Besucher dieser Webseite können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen.

 

3.6.8. eKomi

Daten Ihrer Bestellung sowie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse übermitteln wir im Nachgang zu Ihrer Bestellung an unser Partnerunternehmen Ekomi Ltd, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin, das in unserem Auftrag für Sie eine Produktbewertung ermöglicht. 

Hierbei erhalten Sie nach Lieferung der im bofrost*Onlineshop bestellten Waren eine Bewertungseinladung per E-Mail mit einem Link zu einem Onlinefragebogen. Über diesen Onlinefragebogen können Sie die von Ihnen gekauften Produkte sowie Ihr Einkaufserlebnis im bofrost*Onlineshop bewerten. 

Rechtsgrundlagen hierfür sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO sowie § 7 Absatz 3 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Durch Ihre Bewertung sind wir noch besser in der Lage, unseren Service für Sie zu verbessern. Ein solches Interesse ist als berechtigt im Sinne der DSGVO anzusehen.  Sie können der Zusendung von E-Mail-Einladungen zur Bewertung jederzeit für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung über unser Kontaktformular oder an service@bofrost.de genügt. Die Datenschutzerklärung von eKomi finden Sie hier: www.ekomi.de/de/datenschutz/.

 

3.6.9. Einsatz von Google Invisible reCAPTCHA

Im Zusammenhang mit unserer Newsletterfunktion kommt auf dieser Webseite „Invisible reCAPTCHA“, ein Dienst der Google Inc. („Google“), zum Einsatz. Hierüber soll sichergestellt werden, dass die Anmeldung zu unserem Newsletter tatsächlich über eine menschliche Person erfolgt und eine missbräuchliche Nutzung über maschinell veranlasste Eintragungen möglichst ausgeschlossen wird. Zu diesem Zweck verarbeitet Google unterschiedliche Informationen, darunter die IP-Adresse des Endgerätes, über das die Anmeldung erfolgt, aber auch andere Informationen, die auf das Vorliegen einer menschlichen Handlung schließen lassen. Die Verarbeitung erfolgt sowohl innerhalb Europas als auch in den USA, letzteres auf Grundlage des sog. Privacy Shield. Google führt nach eigenem Bekunden die im Rahmen von Invisible reCAPTCHA übermittelte IP-Adresse nicht mit Daten anderer Dienste von Google zusammen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google, abrufbar unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung erfolgt sowohl auf Grundlage Ihrer Einwilligung in die Aufnahme in unseren Newsletterverteiler (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO) als auch auf Grundlage einer allgemeinen Interessenabwägung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Der Schutz unserer IT-Systeme sowie konkret die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Webseite ist dabei als ein berechtigtes Interesse im Sinne des Gesetzes anzusehen. Sie können die Einwilligung in die Aufnahme in unseren Newsletterverteiler jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Zulässigkeit der vor Ihrem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung zu dem vorgenannten Zweck bleibt von Ihrem Widerruf unberührt. Zudem weisen wir darauf hin, dass bei jedem Anmelden für unseren Newsletter erneut die vorstehend beschriebene Verarbeitung stattfindet. Sollten Sie damit prinzipiell nicht einverstanden sein, können Sie unsere Newsletterfunktion leider nicht nutzen. Die in dieser Datenschutzerklärung gemachten Ausführungen zum allgemeinen Widerspruchsrecht gelten entsprechend.

 

4. Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der unter 3.6.2. dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die unter 3.6.2. genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server Google Inc. Diese Server befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield  sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln  der EU-Kommission.     

 

5. Stets unter Ihrer Kontrolle! – Ihre Datenschutzrechte

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu: 

 

• Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,

• Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,

• Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind, 


• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,

• Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

Zudem kann unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

 

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in diesen Datenschutz-Hinweisen beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Wir sind nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). 

 

6. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im Ihrem Browsers.

 

 

Haben Sie Fragen? Dann sprechen Sie uns einfach an. Wir stehen gern mit Rat und Tat zu Ihrer Verfügung! 

 

 

Version/Stand: 07/2018

 

 

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular