Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Zubereitung

1
 Leicht gesalzenes Wasser (ca. 200 ml) zum Kochen bringen. Die Karottenwürfel hinzugeben, aufkochen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel fertig garen.
2
 Den Spinat mit 2 EL Wasser bei mittlerer Hitze zuerst mit und nach der Hälfte der Zeit ohne Deckel unter mehrfachem Rühren 6 Minuten erhitzen.
3
 Den Ofen auch 160°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Kürbis waschen, in grobe Stücke schneiden und auf das Backblech legen. Mit Öl beträufeln, gut vermischen und für ca. 30 Minuten im Backofen auf der mittleren Einschubleiste backen.
4
 Die Kartoffeln schälen und in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser ca. 25 Minuten kochen. Abgießen und zurück in den Topf legen, damit sie ausdampfen können. Die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Den gebackenen Kürbis in einen Zerkleinerer geben und fein pürieren. Das Kürbispüree zusammen mit dem Eigelb und dem Parmesan zu den gepressten Kartoffeln geben. Die Kartoffeln und der Kürbis sollten noch warm sein. Mehl hinzufügen, mit Muskatnuss und Salz würzen und alle Zutaten zu einem Teig verkneten.
5
 Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zerteilen und die einzelnen Stücke in Stränge rollen, ca. 2 cm dick. Von den Teigsträngen ca. 2 cm breite Stücke abschneiden und diese in kleine Kugeln rollen. Mit einem Zahnstocher oder einem Faden die typische Kürbisform in die Gnocchi "stempeln". Zuletzt jeden Kürbis mit einem Kürbiskern dekorieren.
6
 Kürbisform in die Gnocchi "stempeln". Zuletzt jeden Kürbis mit einem Kürbiskern dekorieren. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben, auf geringere Stufe einstellen und die Gnocchi vorsichtig köcheln, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Sobald sie nach oben schwimmen sind die Gnocchi fertig. Mit einer Schaumkelle entnehmen.
7
 Butter in einer Pfanne erhitzen und den Zucker dazugeben. Die Karottenwürfel darin kurz schwenken. Die Gnocchi mit dem Spinat und den Karottenwürfeln anrichten und mit rotem Pfeffer und Meersalz garnieren.

Ähnliche Rezepte

Kürbis-Gnocchi auf Spinat

mittel 80 min

Zutaten

300 g bofrost*
300 g
bofrost*Karottenwürfel
1 Prise(n)
Salz
500 g bofrost*
500 g
Vegetarisch
1 EL
Butter
1 EL
brauner Zucker
600 g
Hokkaidokürbis
100 g
Parmesankäse
400 g
Kartoffeln
1 Stück
Eigelb
310 g
Mehl
1 Prise(n)
Muskatnuss
1 Prise(n)
Pfeffer
10 Stück
Kürbiskerne
1 Prise(n)
Roter Pfeffer und Meersalz

Zubereitung

1.
Leicht gesalzenes Wasser (ca. 200 ml) zum Kochen bringen. Die Karottenwürfel hinzugeben, aufkochen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel fertig garen.
2.
Den Spinat mit 2 EL Wasser bei mittlerer Hitze zuerst mit und nach der Hälfte der Zeit ohne Deckel unter mehrfachem Rühren 6 Minuten erhitzen.
3.
Den Ofen auch 160°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Kürbis waschen, in grobe Stücke schneiden und auf das Backblech legen. Mit Öl beträufeln, gut vermischen und für ca. 30 Minuten im Backofen auf der mittleren Einschubleiste backen.
4.
Die Kartoffeln schälen und in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser ca. 25 Minuten kochen. Abgießen und zurück in den Topf legen, damit sie ausdampfen können. Die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Den gebackenen Kürbis in einen Zerkleinerer geben und fein pürieren. Das Kürbispüree zusammen mit dem Eigelb und dem Parmesan zu den gepressten Kartoffeln geben. Die Kartoffeln und der Kürbis sollten noch warm sein. Mehl hinzufügen, mit Muskatnuss und Salz würzen und alle Zutaten zu einem Teig verkneten.
5.
Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zerteilen und die einzelnen Stücke in Stränge rollen, ca. 2 cm dick. Von den Teigsträngen ca. 2 cm breite Stücke abschneiden und diese in kleine Kugeln rollen. Mit einem Zahnstocher oder einem Faden die typische Kürbisform in die Gnocchi "stempeln". Zuletzt jeden Kürbis mit einem Kürbiskern dekorieren.
6.
Kürbisform in die Gnocchi "stempeln". Zuletzt jeden Kürbis mit einem Kürbiskern dekorieren. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben, auf geringere Stufe einstellen und die Gnocchi vorsichtig köcheln, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Sobald sie nach oben schwimmen sind die Gnocchi fertig. Mit einer Schaumkelle entnehmen.
7.
Butter in einer Pfanne erhitzen und den Zucker dazugeben. Die Karottenwürfel darin kurz schwenken. Die Gnocchi mit dem Spinat und den Karottenwürfeln anrichten und mit rotem Pfeffer und Meersalz garnieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.