Neue Genüsse unter dem Weihnachtsbaum

Eine edles Festtagsmenü für Gaumen und Auge, das ohne Aufwand und Stress alle Ansprüche erfüllt

Straelen, 22. Juli 2015

 

Mehr als die Hälfte aller Deutschen findet Stress an und vor allem vor den Weihnachtstagen den größten Stimmungskiller, so eine aktuelle repräsentative Umfrage von destatis. Das Geschenkekaufen, Kochen, Putzen und Dekorieren sowie drohender Streit an den Festtagen rauben demnach in erster Linie die besinnlichen Stunden. Ein Stressfaktor lässt sich allerdings mit bofrost* verhindern: das Kochen. Mit Räucherforellen-Terrine, Kingklip-Filet oder Kalbs-Involtini und Schicht-Dessert lässt sich ein anspruchsvolles, edles Menü zaubern – gelingsicher und ohne Stress.

 

Vorspeise: Räucherforellen-Terrine

 

Terrinen gelten in der Küche als eine der anspruchsvollsten Disziplinen. Dennoch oder gerade deswegen sind sie als besonders exquisite Speise bekannt, die immer einen edlen Touch ins Menü bringen. Doch im Laufe der Zeit sind Terrinen in immer weniger Haushalten serviert worden. Zu aufwendig und kompliziert ist die Herstellung. Wer hat heute noch Zeit, Schicht für Schicht zuzubereiten und diese bei exakt der richtigen Temperatur zusammenzuführen? Dabei ist eine Terrine gerade an Weihnachten ein festlicher Auftakt für das Weihnachtsmenü.

 

bofrost* bietet diesen Gaumen- und Augenschmaus jetzt exklusiv zum Winter an: Die drei Schichten der Räucherforellen-Terrine – Räucherforelle, Stremellachsforelle und Stremellachs– auf Frischkäsebasis mit Gartenkresse und Meerrettich verfeinert, harmonieren perfekt miteinander.

 

Die bofrost*Räucherforellen-Terrine wird in einer Hamburger Fischwerkstatt in manueller Arbeit aufwendig zubereitet. Von Hand wird Schicht für Schicht in die Formen gefüllt. Die fertigen Terrinen werden schließlich in gleichmäßige Scheiben geschnitten, so dass die Schichten beim Schneiden zuhause nicht unschön auseinanderfallen. Es ist also rundum für eine gelingsichere, hochwertige und geschmacklich anspruchsvolle Vorspeise gesorgt – die Scheiben müssen lediglich aufgetaut und angerichtet werden.


Hauptspeise 1: Kingklip-Filet auf Spinatbett mit Backofen-Herzogin-Kartoffeln

 

Noch ist der Kingklip hierzulande ein echter Geheimtipp – sowohl unter Hobby- als auch unter Profiköchen. Erstaunlich, denn das weiße Fleisch des Fischs ist eine echte Delikatesse: mild und fettarm, aber auch fest und fleischig sowie grätenarm. Während der Kingklip in Europa noch unbekannt ist, hat er in südafrikanischen Küchen längst seinen festen Platz. Denn gefangen wird er vor allem an den klippen- und riffreichen Küsten Südafrikas, wo sich der Speisefisch besonders wohlfühlt – daher hat er auch seinen Namen: Das afrikaanse „Kingklip“ bedeutet so viel wie „König der Klippen“.

 

Das zarte Fleisch des Kingklip schätzt sanfte Garmethoden wie Pochieren, Dämpfen oder kurzes Braten. Seinen Geschmack beschreiben selbst Gourmets als einzigartig – am nächsten kommt er aber dem von Skrei oder Kabeljau. Um die Aromen nicht zu überdecken, sondern nur zart zu unterstreichen, empfiehlt es sich, den kurz angebratenen Fisch als Hauptgang auf einem Gemüsebett z. B. aus Blattspinat anzurichten. Lockere Backofen-Herzogin-Kartoffeln runden die Kombination zu einem festlichen und kulinarisch besonderen Gang ab.

 

 

Nachhaltiger Fang auch beim Kingklip

 

bofrost* hat den südafrikanischen Kingklip schon seit über drei Jahren im Blick. Weil es aber bisher keine Fangquoten dafür gab und somit der nachhaltige Fischfang nicht sichergestellt werden konnte, war der Fisch bislang noch nicht im Sortiment. Zwar gibt es außer bei Südafrika weitere Kingklip-Bestände an den Küsten Südamerikas – doch die Qualität erfüllt hier nicht die hohen Ansprüche, die bofrost* seinen Kunden verspricht. An den südafrikanischen Klippen rund um das Kap der guten Hoffnung werden jährlich gerade mal 5000 Tonnen des Fischs gefangen. Der Großteil bleibt davon in Südafrika. bofrost*Kunden hingegen können den Newcomer auf deutschen Tellern dank der Fangquoten jetzt als naturbelassenes Filetstück

 

 

oder Alternative:


Hauptspeise 2: Kalbs-Involtini mit Ravioli Funghi Porcini

 

Kalbs-Involtini sind eng mit der gehobenen italienischen Küche verbunden. Zartes, mageres Fleisch mit einer mediterran gewürzten Füllung machen den südlichen Klassiker aus. Jetzt sind die Kalbs-Involtini auch im Sortiment von bofrost*. Das Zubereiten der gefüllten Taschen aus Kalbsfleisch ist besonders aufwändig und erfordert viel Geschick. Die bofrost*Kalbs-Involtini werden in Italien noch zu 100 Prozent in Handarbeit zubereitet.

 

Getrocknete Tomaten, Mozzarella und Olivenöl in der Füllung bringen das Mittelmeer auf den Teller. Denn die Küche aus dem mediterranen Raum steht nach wie vor hoch im Trend.

 

Das rosafarbene Kalbsfleisch hebt sich mit seiner feinen Struktur von anderen Sorten ab. Durch die Zubereitung mit mediterranen Zutaten wird sein charakteristischer Geschmack nicht überdeckt, sondern kommt besonders gut zur Geltung: Die getrockneten Tomaten, der milde Mozzarella und das native Olivenöl (extra vergine) harmonieren mit dem zarten Fleisch. Dadurch werden die Kalbs-Involtini zu einem besonderen Hauptgang.

 

 

Rosékalb statt Milchkalb wegen Tierschutz

 

bofrost* nimmt das Thema Tierhaltung und -schutz sehr ernst. Daher beziehen wir unsere Fleischprodukte von den führenden Züchtern, die unsere Anforderungen erfüllen können und einen Aufwuchs von gesunden Tieren ermöglichen. Das heißt für uns auch, dass das Kalbsfleisch nicht von Milchkälbern stammt. Stattdessen bietet bofrost* seinen Kunden qualitativ-hochwertiges Fleisch von Rosékälbern an.

 

In der Rosémast erhalten die Kälber nach einer etwa zehnwöchigen Milchperiode, der natürlichen Entwicklung der Tiere entsprechend, wiederkäuergerechtes Futter: u. a. Heu und Stroh. Die Farbe des Fleischs von Rosékälbern ist aufgrund des natürlichen Eisengehalts des Heus dunkler und wird dementsprechend als rosé bezeichnet. Die Farbe entsteht außerdem dadurch, dass die Rosékälber – anders als Milchkälber – viel Tageslicht und Bewegung haben.

 

 

Zusammen mit Ravioli Funghi Porcini und gewürfelten Tomaten in einer Auflaufform im Ofen gebacken, sind die Kalbs-Involtini ein gelingsicherer und leicht zuzubereitender Hauptgang. Die Füllung der italienischen Pastataschen mit Steinpilzen passt zu der winterlichen Jahreszeit. Gleichzeitig wird die mediterrane Leichtigkeit, die sich durch den gesamten Gang zieht, nicht überdeckt.

 


Rezepttipp: Überbackene Kalbs-Involtini mit Ravioli Funghi Porcini

 

ZUTATEN (für 2 Personen)

• 3 Stück Kalbs-Involtini

• 300 g Ravioli Funghi Porcini

• 370 g Tomatenwürfel

• 100 g kleine gelbe Kirschtomaten, geviertelt

• 100 g kleine rote Kirschtomaten, geviertelt

• 50 g Bacon, in schmale Streifen geschnitten

• 3 EL Zwiebelwürfel

• 4 EL Olivenöl

• 2 EL Kräutergarten Petersilie

• 50 g frisch geriebener Parmesankäse

• Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, eine Prise Zucker

 

Rezepttipp: Überbackene Kalbs-Involtini mit Ravioli Funghi Porcini

 

ZUBEREITUNG

 

In einer heißen beschichteten Pfanne die Kalbs-Involtini ca. 8 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen und ruhen lassen.

 

Die Ravioli Funghi Porcini nach Packungsanleitung kochen, abschütten, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Zwischenzeitlich den Ofen auf 200° C Umluft vorheizen.

 

Den in Streifen geschnittenen Bacon ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und gut abtropfen lassen.

 

In der gleichen Pfanne das Olivenöl erhitzen, darin die Zwiebelwürfel glasig dünsten, die Tomatenwürfel hinzufügen, einmal aufkochen, kräftig mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und mit einer Prise Zucker abrunden. Nun die geviertelten Kirschtomaten unterrühren.

 

Die Mischung auf den Boden einer kleinen Auflaufform geben. Die abgetropften Ravioli Funghi Porcini darauf fächerförmig verteilen, die Kalbs-Involtini diagonal halbieren, aufrecht auf die Ravioli stellen und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Nun die ausgelassenen Bacon Streifen darüber verteilen.

 

Das Ganze im vorgeheizten Backofen für ca. 10–15 Minuten im oberen Drittel des Backofens leicht goldbraun überbacken. Mit Petersilie bestreut servieren.

 

Zubereitungszeit: 50 Minuten

 

 

Nachspeise: Weihnachts-Schicht-Dessert

 

Mit kaum einer anderen Zeit im Jahr verbinden Menschen so viele Gerüche und Geschmacksrichtungen wie mit der Weihnachtszeit. Denn Zimt, Bratäpfel, Marzipan & Co. lassen Kindheitserinnerungen wach werden – an eine Zeit, in der man das große feierliche Weihnachtsfest fieberhaft herbeisehnte. Für Erwachsene dagegen ist Stress in der Weihnachtszeit vorprogrammiert. Dennoch, auf ein außergewöhnliches Dessert möchte an den Festtagen niemand verzichten. Besonders weihnachtlich soll es schmecken, dabei aber nicht noch zusätzlich die Nerven der Köchin strapazieren.

 

Kein Problem für das Weihnachts-Schicht-Dessert von bofrost*: Drei Schichten erfüllen alle Wünsche – und das noch vor der Bescherung. Auf Keksbruch mit Zimtgeschmack ist eine Fruchtzubereitung aus Bratäpfeln oder Marzipan/Pflaume gebettet. Eine leckere Sahnecreme rundet das Dessert ab. So vereinen sich crunchig, fruchtig und cremig. Schon im modernen Becher angerichtet, muss das Dessert nur noch aufgetaut werden.

klingklip fischfilet
Kingklip Fischfilet, 500 g für 18,95 Euro | Quelle: bofrost* (Zum Print Format)
überbackende kalbs-involtini
Überbackene Kalbs-Involtini mit Ravioli Funghi Porcini, Kalbs-Involtini, 4 Stück = 400 g für 12,95 Euro; Ravioli Funghi Porcini, 500 g für 7,95 Euro | Quelle: bofrost* (Zum Print Format)
weihnachts-schicht-Dessert
Weihnachts-Schicht-Dessert, 4 Stück = 200 g für 9,95 Euro | Quelle: bofrost* (Zum Print Format)
bofrost* wurde 1966 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Straelen am Niederrhein. Mit 239 Niederlassungen in 13 europäischen Ländern ist bofrost* der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Vielfach für die erstklassige Qualität seiner Produkte ausgezeichnet, garantiert bofrost* als traditionelles Familienunternehmen seinen mehr als vier Millionen Kunden, davon rund 2,5 Millionen in Deutschland, optimale Frische, herausragenden Service und individuelle Beratung.