Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
477 kcal
Fett:
12 g
Gesättigte Fette:
2 g
Zucker:
10 g
Salz:
1.2 g
Kohlenhydrate:
61 g
Eiweiß:
26 g
Ballaststoffe:
7 g

Zubereitung

1
 Den Seelachs über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
2
 Die französischen Landbrötchen 1-2 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3
 Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden.
4
 Die Brötchen im vorgeheizten Ofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 10 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze einstellen.
5
 1 Esslöffel Öl in einem Suppentopf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffelwürfel und gefrorene Babymöhren mit Kreuzkümmel und Chiliflocken ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe dünsten.
6
 1,2 Liter Wasser dazugießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen, dabei ab und an umrühren. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und die Blättchen abzupfen.
7
 Den Fisch trocken tupfen und nach Bedarf würzen. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze unter mehrfachem Wenden ca. 5 Minuten fertig garen.
8
 Die französischen Landbrötchen in 2 cm große Würfel schneiden. Mit etwas Öl und den italienischen Kräutern vermengen. Die Würfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 10 Minuten im Ofen knusprig rösten.
9
 Die Suppe mit dem Joghurt glatt pürieren, den Fisch und die Croutons hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ähnliche Rezepte

Möhrensuppe mit Kräuter-Croûtons und Seelachs

mittel 50 min

Zutaten

4 bofrost*
4
2 bofrost*
2
Vegetarisch
2
Zwiebeln
3
Knoblauchzehen
250 g
mehligkochende Kartoffeln
4 EL bofrost*
4 EL
500 g bofrost*
500 g
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Chiliflocken
1 EL
getrocknete italienische Kräuter
4 EL
Joghurt
1 Prise(n)
Salz, Pfeffer
2 Zweig(e)
Petersilie für die Garnitur

Zubereitung

1.
Den Seelachs über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
2.
Die französischen Landbrötchen 1-2 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden.
4.
Die Brötchen im vorgeheizten Ofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 10 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze einstellen.
5.
1 Esslöffel Öl in einem Suppentopf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffelwürfel und gefrorene Babymöhren mit Kreuzkümmel und Chiliflocken ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe dünsten.
6.
1,2 Liter Wasser dazugießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen, dabei ab und an umrühren. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und die Blättchen abzupfen.
7.
Den Fisch trocken tupfen und nach Bedarf würzen. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze unter mehrfachem Wenden ca. 5 Minuten fertig garen.
8.
Die französischen Landbrötchen in 2 cm große Würfel schneiden. Mit etwas Öl und den italienischen Kräutern vermengen. Die Würfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 10 Minuten im Ofen knusprig rösten.
9.
Die Suppe mit dem Joghurt glatt pürieren, den Fisch und die Croutons hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.