Nutri-Score

Nutri-Score: Orientierung beim Lebensmittelkauf

Genuss und die Auswahl bester Zutaten haben für uns höchste Priorität - dafür steht bofrost*. Gleichzeitig ist es uns wichtig, unsere Kunden transparent über unsere Produkte zu informieren.
Am 1. Januar 2024 ist nach mehr als 5 Jahren seit der Einführung ein Update zur Berechnung des Nutri-Score offiziell in Kraft getreten. Dies führte auch bei einigen bofrost*Produkten zu neuen Nutri-Scores, ohne dass wir die Rezepturen oder Zutaten geändert haben.

Grundlegend orientiert sich der Nutri-Score und damit die Berechnung des Scores an den aktuellen Erkenntnissen aus der Ernährungswissenschaft. Da diese Erkenntnisse sich fortlaufend weiterentwickeln, muss der Nutri-Score regelmäßig überprüft und angepasst werden.

Die aktuellen Änderungen betreffen unter anderem die Inhaltsstoffe Zucker und Salz. Diese werden stärker gewichtet. Dadurch ändert sich Nutri-Score bei einigen fertigen Gerichten, wie z.B. bei dem von Ihnen angesprochenen Produkt "Westfälisches Grünkohlgericht" von B auf C.

Der Anteil der Ballaststoffe wurde neu bewertet, damit z.B. bei Brot- und Backwaren eine bessere Unterscheidung bei Vollkornprodukten und Weißbrot-Alternativen vorgenommen werden kann.

Weißes Fleisch (Geflügel) und daraus hergestellte Produkte werden gegenüber Alternativen aus rotem Fleisch in der Bewertung bessergestellt. Bei bofrost* verbessert sich dadurch z.B. der Nutri-Score von dem Produkt Chicken Hawaii, Art.Nr. 1362 von C auf B.

Die Fette, pflanzlichen Öle und Nüsse werden mit dem Update anders gewichtet. Die Gewichtung des Energiegehaltes erfolgt anhand der gesättigten Fettsäuren. Dies führt bei Produkten mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren zu einem verbesserten Score. Bei uns hat sich dadurch der Nutri-Score des Lachsfilet, naturbelassen , Art.Nr. 11513 von B auf A verbessert.

Diese Kennzeichnung bieten wir dir, unserem Kunden, als ergänzenden Service zusätzlich zu den Nährwerttabellen und Zutatenlisten an jedem Produkt in unserem Katalog und natürlich auch hier in unserem Onlineshop sowie in unserer Nährwerttabelle und auf vielen Verpackungen.

Wofür stehen die Farben und Buchstaben?

Die Nutri-Score-Skala geht von A (dunkelgrün) bis E (dunkelorange). Die Kennzeichnung bietet dir Orientierung beim Lebensmitteleinkauf und hilft dabei, Lebensmittel innerhalb derselben Produktkategorie einfacher miteinander vergleichen zu können, um sich bei der Auswahl öfter an grün (A) zu orientieren und seltener dunkelorange gekennzeichnete Lebensmittel (E) zu wählen. 

Beim Nutri-Score handelt es sich um eine schematische Darstellung - darum ist es wichtig, dass du auch selbst prüfst, ob sich das Produkt für deine individuelle Ernährung eignet.

Zu einer ausgewogenen Ernährung passen auch Genussprodukte. Lebensmittel mit einem Nutri-Score von D oder E dürfen ohne schlechtes Gewissen ab und an auf deinem Speiseplan stehen.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft empfiehlt die Kennzeichnung von Lebensmitteln mit dem Nutri-Score für Deutschland und wird das System als freiwillige Lebensmittelkennzeichnung einführen. Grundlage dieser Entscheidung war das Ergebnis einer Verbraucherbefragung, die das Bundesministerium in Auftrag gegeben hatte. Hier wurden die Verbraucher zu vier verschiedenen Modellen befragt und haben den Nutri-Score mit eindeutigem Ergebnis auf Platz 1 gewählt.

Wie werden die einzelnen Produkte bewertet?

Die Lebensmittel werden anhand günstiger und ungünstiger Nährwertkriterien pro 100 Gramm beurteilt und als Ergebnis mit einem farbigen Buchstaben versehen. Gemüse, Obst, Nüsse, Hülsenfrüchte und einige Öle wie beispielsweise Oliven-, Raps- und Walnussöl werden als günstig eingestuft. Genauso fließen der Ballaststoff- und Proteinanteil positiv in die Bewertung ein. Im Gegenzug zählen Kalorien, gesättigte Fette, Gesamtzucker sowie der Salzgehalt zu den ungünstigen Nährwertkriterien. Sie schlagen negativ zu Buche. Der Nutri-Score wägt die Nährwerte und Inhaltsstoffe sorgfältig ab und am Ende entsteht eine Gesamtbewertung des jeweiligen Produktes.

Der Nutri-Score bei bofrost*

Wie berechnet sich der Nutri-Score?

Günstige Nährwertkriterien erhalten jeweils Punkte von 0 bis 5. Je höher der Gehalt an Gemüse, Obst, Nüssen, Hülsenfrüchten, Ölen wie Oliven-, Raps- und Walnussöl, Ballastoffen und Protein ist, desto höher ist auch die Punktzahl. Im Vergleich dazu erhalten ungünstige Nährwertkriterien jeweils Punkte von 0 bis 10. Je höher der Gehalt an Energie, gesättigten Fettsäuren, Gesamtzucker und Natrium ausfällt, desto höher ist auch die Punktzahl. Die Punktzahl der günstigen Kriterien wird dann von der Punktzahl der ungünstigen abgezogen:

(Summe ungünstiger Nährwertkriterien) – (Summe günstiger Nährwertkriterien) = Gesamtpunktzahl

Anhand dieser Gesamtpunktzahl wird im letzten Schritt der Nutri-Score, also die Farbkategorie mit dem entsprechenden Buchstaben, ermittelt. Die Zuordnung des Buchstaben geschieht nach einem Ranking, die Skala reicht von -15 bis +40. Je niedriger die Zahl des Nutri-Scores, desto hochwertiger ist das Nährwertprofil:

Der Nutri-Score bei bofrost*

In unseren Häufig gestellten Fragen unten auf dieser Seite finden Sie unter „Wie kann ich mir die Berechnung des Nutri-Scores besser vorstellen?“ zwei Beispiele zum besseren Verständnis.

 

Wo findest du den Nutri-Score bei bofrost*?

Der Nutri-Score bei bofrost*

In unserem Katalog

Hier findest du den Nutri-Score an jedem Produkt – das garantiert Transparenz auf einen Blick. So erleichtern wir dir den Vergleich von Produkten in derselben Kategorie und bieten dir Orientierung.
 

In unserem Onlineshop

Über den Reiter „Produkte“ gelangst du zum aktuellen bofrost*Produktsortiment. Klickst du auf das Produkt, kommst du zur Detailseite mit allen Infos – darunter auch die Nährwerttabelle und der Nutri-Score. Oder noch leichter für dich: Du filterst einfach nach dem jeweiligen Nutri-Score.
 

In unserer bofrost*Nährwertliste

Auch hier findest du den Nutri-Score als Ergänzung zu den Nährwertangaben. Die Nährwertliste ist als gedruckte Broschüre über deinen persönlichen Verkaufsfahrer erhältlich oder als Datei in unserem Downloadbereich verfügbar.
 

Auf vielen unserer Verpackungen

Bei Neuprodukten ist der Nutri-Score bereits jetzt auf der Verpackung zu finden und gibt dir Orientierung bei der Lebensmittelwahl. Bestehende Produkte stellen wir nach und nach um, um noch vorhandene Verpackungsmaterialien zunächst aufzubrauchen und nicht ungenutzt zu entsorgen. 

Weitere Informationen findest du in unserer Pressemitteilung.
 

Häufig gestellten Fragen

Der Nutri-Score wurde von unabhängigen Wissenschaftlern entwickelt und in Frankreich auf Initiative der Regierung im Oktober 2017 erstmalig eingeführt. Nach Frankreich folgten auch Belgien, Spanien, Portugal und Luxemburg. In Deutschland wird der Nutri-Score laut Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, ab Sommer 2020 als freiwillige Lebensmittelkennzeichnung eingeführt.

Der Nutri-Score wird in Frankreich, Belgien, Spanien, Portugal und Luxemburg als freiwillige Lebensmittelkennzeichnung eingesetzt. Bald folgt Deutschland, die Bundesregierung empfiehlt die Kennzeichnung von Lebensmitteln mit dem Nutri-Score und will das System in Brüssel notifizieren. 

Der Nutri-Score bietet Ihnen einen schnellen Überblick zur Nährwertqualität von Lebensmitteln und erleichtert Ihnen somit die Auswahl von Produkten für eine ausgewogene Ernährung.

bofrost* nimmt seine Verantwortung gegenüber den Kunden sehr ernst. Seit mehr als 50 Jahren bieten wir besten Geschmack, höchste Qualität und einen persönlichen Service. Als zusätzlichen Service für unsere Kunden in Hinblick auf Transparenz und Information haben wir den Nutri-Score eingeführt. Denn die Lebensmittelkennzeichnung erleichtert unseren Kunden die Auswahl von Produkte für eine ausgewogene Ernährung und bietet ihnen eine zusätzliche Orientierung.

Im Text oben haben wir Ihnen schon die Rechenformel des Nutri-Scores gezeigt:

(Summe ungünstiger Nährwertkriterien) – (Summe günstiger Nährwertkriterien) = Gesamtpunktzahl

Zum besseren Verständnis zeigen wir Ihnen anhand zweier bofrost*Produkte, wie die Punkte vergeben werden und was die Gesamtpunktzahl für das jeweilige Produkt bedeutet: 

Ungünstige Nährwertkriterien:

https://www.bofrost.de/medias/Nutri-Score-Tabelle01.png?context=bWFzdGVyfGltYWdlc3wxMTUyNjV8aW1hZ2UvcG5nfGltYWdlcy9oMzMvaDNiLzkwNTAzODU5NzMyNzgucG5nfGVjMGVmZDNhNTI5ZjVhZTZkY2RkNzNhNWQ2MGQwZmMyODAwZTczMDdmMWZlNDgzMzQ5NmQ1ZDU1ZDkyMWYyMDE

 

Günstige Nährwertkriterien:

   

 

bofrost*Produktbeispiel:

Der Feine Rahmkäse-Kuchen erhält 6 Punkte und damit den Nutri-Score C. Hinter der vermeintlich „süßen Sünde“ versteckt sich also ein leckeres Dessert, welches ohne schlechtes Gewissen gerne ab und an auf Ihrem Speiseplan stehen kann. Für das Mediterrane Fenchelgemüse errechnet sich eine Gesamtpunktzahl von -3. Das Produkt erreicht somit die höchste Nährwertqualität und erhält den Nutri-Score A. Diese Gemüsemischung ist prinzipiell für den täglichen Verzehr geeignet.

Die Studie “Evaluation ex ante de systèmesd’étiquetage nutritionnel graphique simplifie, rapportfinal du comité scientifique” von März 2017 des Comité Scientifiquede l’étudeex-ante  belegt, dass Nutri-Score ein bewussteres Einkaufsverhalten fördert. Jeder zehnte Verbraucher in Frankreich  hat sich laut der Studie (S. 8) einen gesundheitsbewussteren Einkaufskorb zusammengestellt.

Doch, selbstverständlich gehören auch Genussprodukte zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Lebensmittel mit einem Nutri-Score von D oder E dürfen ohne schlechtes Gewissen gelegentlich auf ihrem Speiseplan stehen.

Dadurch, dass unsere bofrost*Produkte mit dem Nutri-Score gekennzeichnet sind, können Sie die Produkte innerhalb einer Kategorie leichter miteinander vergleichen. Das hilft Ihnen dabei, sich ausgewogener zu ernähren. So haben beispielsweise unser Regenbogenreis mit Hühnchen (Nutri-Score A) und unsere Hühnerfrikassee-Pfanne vergleichbare Zutaten, allerdings beinhaltet die Frikassee-Pfanne auch Sahne, weshalb sie einen Nutri-Score von B hat. Die Backofen-Rösti haben beim Nutri-Score im Gegensatz zu den Backofen Knusper frites (Nutri-Score A) ein C, weil sie auch Zucker und Speisesalz beinhalten. Darüber hinaus bewertet der Nutri-Score Produkte immer je 100 Gramm, was eine gute Vergleichbarkeit gewährleistet.

Bei der Verbraucherbefragung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wurden unabhängige Verbraucher zu vier Lebensmittelkennzeichnungsmodellen befragt: der Nutri-Score, das MRI-Modell, das Keyhole und das BLL-Modell. 58 Prozent der Befragten bewerteten den Nutri-Score auf Platz 1 und fanden ihn am einfachsten zu verstehen. Testaufgaben haben gezeigt: Mit dem Nutri-Score ist es 70 Prozent der Teilnehmer gelungen, Produkte korrekt einzuordnen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.