Herzhafte Kaffeetafel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
469 kcal
Fett:
27 g
Kohlenhydrate:
47 g
Eiweiß:
9 g

Zubereitung

 Die tiefgefrorenen Croissants auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und bei Raumtemperatur ca. 15 Minuten antauen lassen. Den Backofen währenddessen auf 170°C (Ober- /Unterhitze 170°C) vorheizen. Die angetauten Produkte für ca. 15-18 Minuten backen und auskühlen lassen. Dann mit einem scharfen Sägemesser aufschneiden.
 Die Croissanthälften mit Butter bestreichen und anschließend je 1/3 der oberen Hälften mit Ziegenkäse und Feigen, Parmaschinken und Gaia-Melone sowie Räucherlachs und Sahnemeerrettich belegen.
 Den Rucola waschen und putzen. Die unteren Hälften der Croissants mit dem Rucola belegen.
 Legen Sie die Croissantdeckel darauf und platzieren Sie die Croissants auf einem großen Teller. Je nach Vorliebe können die Croissants auch mit weiterem Gemüse wie z.B. Kirschtomaten, Dill oder Gartenkresse verfeinert werden.
Tipp
Je nach Geschmack können Sie die Buttercroissants vor dem Backen mit Körnern und Saaten bestreuen, z.B. Sonnenblumenkernen, Sesamsaat, Kürbiskernen oder Mohn. Hervorragend schmeckt auch junger geraspelter Goudakäse.

Zutatenliste


Personenanzahl:
12 Stück bofrost* Original französische Buttercroissants - zum Selberbacken
12 Stück
60 g
Butter
120 g
Ziegenkäse
2 Stück
Feigenscheiben
100 g
Parmaschinken
100 g
Gaia-Melonenscheiben
100 g bofrost* Echter Norwegischer Räucherlachs
100 g
50 g
Sahnemeerrettich
30 g
Rucola
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die tiefgefrorenen Croissants auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und bei Raumtemperatur ca. 15 Minuten antauen lassen. Den Backofen währenddessen auf 170°C (Ober- /Unterhitze 170°C) vorheizen. Die angetauten Produkte für ca. 15-18 Minuten backen und auskühlen lassen. Dann mit einem scharfen Sägemesser aufschneiden.
2.
Die Croissanthälften mit Butter bestreichen und anschließend je 1/3 der oberen Hälften mit Ziegenkäse und Feigen, Parmaschinken und Gaia-Melone sowie Räucherlachs und Sahnemeerrettich belegen.
3.
Den Rucola waschen und putzen. Die unteren Hälften der Croissants mit dem Rucola belegen.
4.
Legen Sie die Croissantdeckel darauf und platzieren Sie die Croissants auf einem großen Teller. Je nach Vorliebe können die Croissants auch mit weiterem Gemüse wie z.B. Kirschtomaten, Dill oder Gartenkresse verfeinert werden.